Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt

    Psychische Gefährdungsbeurteilung – und was dann?

    19.11.19 | 12:00 – 12:30 Uhr

    Art der Veranstaltung
    Offenes Forum
    Veranstaltungsort:
    Offenes Forum | Stand B01, Ebene +1
    Referent:
    Kurzbeschreibung:

    Die Auswertung der psychischen Gefährdungsbeurteilung endet häufig mit der Frage: Wie können wir die Beschäftigten besser unterstützen - welche Maßnahmen können wir anbieten? Trotz Yoga, Entspannungstechniken, guter Ratschläge – häufig fällt es den
    Kollegen und Kolleginnen schwer, abzuschalten und Pausen, Feierabend und Urlaub zu genießen. Die neuere psychologische Forschung zeigt, dass der Schlüssel zum „Ab- und Umschalten“ in einem veränderten Umgang mit den eigenen Denkprozessen liegt . Mit einem metakognitiven Training werden Schlüsselkompetenzen für den besseren Umgang mit Stress und psychischen Belastungen wirksam vermittelt : Distanzierung und mentale Flexibilität.

    Das Programm

    Leipziger Messe

    Zum Ausdrucken (PDF)button image

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten