Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt

    BGMpro Köln

    Tagesprogramm:

    • 29. April 2020

    • Digitale Welten entdecken, Wissen erleben! Neue Wege der Gesundheitsförderung durch VR und AR

      29.04.20 | 09:30 – 10:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Workshop Area | Stand C31 / D21
      Referent:

      Team Gesundheit GmbH
      N. N.

      Kurzbeschreibung:

      ** Begrenzte Teilnehmerzahl. Wir empfehlen eine kostenfreie Voranmeldung bei der Ticketbestellung. **

      button arrow
    • Begrüßung und Eröffnung des Fachkongresses

      29.04.20 | 10:00 – 10:10 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Eröffnung
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführer, Leipziger Messe GmbH
      Herr Martin Buhl-Wagner

      button arrow
    • Vernetzung von Prävention und Versorgung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement: Chancen und Herausforderungen

      29.04.20 | 10:10 – 10:40 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Keynote
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Leiter EHS, Arzt für Arbeitsmedizin, Schaeffler AG
      Herr Ralf L. Hosse

      button arrow
    • Best Practise – Team Entwicklung bei Führungskräften

      29.04.20 | 10:45 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Workshop Area | Stand C31 / D21
      Referent:

      Team Gesundheit GmbH
      N. N.

      Kurzbeschreibung:

      ** Begrenzte Teilnehmerzahl. Wir empfehlen eine kostenfreie Voranmeldung bei der Ticketbestellung. **

      button arrow
    • Impulsvortrag: Gesundheit vom Betrieb in die Kommune und zurück

      29.04.20 | 11:00 – 11:10 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum Gesunde Kommune | Ebene 0
      Referent:

      HAM – Hochschule für angewandtes Management und Gesellschaft für Prävention e.V.
      Herr Prof. Dr. Mathias Bellinghausen

      button arrow
    • Das 4S BGM-Konzept: Effektives Gesundheitsmanagement zur Steigerung der kognitiven, psychoemotionalen und körperlichen Leistungsfähigkeit und Agilität in Unternehmen

      29.04.20 | 11:00 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Einsteiger | Ebene +1
      Referent:

      freier Neurocoach und Geschäftsführer am Proventika-Institut für angewandte Hirnforschung und Neurowissenschaften (IAH) in Berlin
      Herr Dr. Sven Sebastian

      Kurzbeschreibung:

      Die kognitive, psychoemotionale und körperliche Gesundheit eines Menschen wird wesentlich durch dessen Stress-Schmerz-Schlaf-Sucht-System (4S-System) bestimmt. Das 4S BGM-Konzept umfasst das Training wirkungsvoller Tools zur Verbesserung all dieser 4S Funktionsbereiche: 1. Stressmanagement durch Aufbau der Neuro-Resilienz, 2. Management gesunder Schlaf, 3. Schmerzprophylaxe und 4. Suchtprävention.

      button arrow
    • Mit gelebter und agiler Führung die Gesundheit der Mitarbeitenden positiv beeinflussen

      29.04.20 | 11:00 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführerin, PREALIZE GmbH
      Frau Cornelia Jeschek

      Geschäftsführerin, ALTEC Metalltechnik GmbH
      Frau Katja Pasold (Co-Referentin)

      Kurzbeschreibung:

      Veränderungen der Zukunft positiv zu begegnen, bedeutet Führung neu (er)leben. Führungskräfte erfahren von spannenden Erkenntnissen in Denkmuster und Verhaltensweisen von aktuell gelebter Führung in verschiedenen Hierarchieebenen. Ebenso erkennen Sie welch positive Auswirkung eine gelebte Führung auf Arbeitsweisen, Prozesse, Motivation und die Gesundheit der Mitarbeitenden nimmt.

      button arrow
    • PANEL Healthy-Network: Die Kommune als Drehscheibe der Stakeholder

      29.04.20 | 11:10 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum Gesunde Kommune | Ebene 0
      Referent:

      Bürgermeister der Stadt Papenburg
      Herr Jan-Peter Bechtluft

      Bundesministerium für Gesundheit
      Frau Maria Becker (angefragt)

      Gesellschaft für Prävention e. V.
      Herr Thomas Flieger (Moderation)

      Deutscher Städte und Gemeindebund
      Herr Uwe Lübking

      Great Place to Live GmbH, Deutsches Sport- und Präventionsnetzwerk
      Herr Fabian Ross

      button arrow
    • Nachhaltiges Gesundheitsmanagement im Netzwerk: Vom gesunden Betrieb zur gesunden Kommune am Beispiel DSPN und IKK classic

      29.04.20 | 11:30 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum Gesunde Kommune | Ebene 0
      Referent:

      Leiter Referat Prävention, IKK classic
      Herr Martin Heck

      Leiter Referat Betriebliche Gesundheitsförderung, IKK classic
      Herr Frank Klingler

      button arrow
    • Mitarbeiterunterstützungsprogramme (EAPs) – schönes Feigenblatt oder ein Anker für Mitarbeiter in der Not?

      29.04.20 | 11:30 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Gesundheitsmanagerin, Rolls-Royce Deutschland
      Frau Anna Gasse (Co-Referentin)

      Geschäftsführer, Zieringer Consulting
      Herr Robert Zieringer

      Kurzbeschreibung:

      Mitarbeiterunterstützungsprogramme (Englisch: Employee Assistance Program, EAP) erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Aber was können diese Programme und was nicht? Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Anbieters achten? Und woran erkennen Sie wie gut die Zusammenarbeit mit Ihrem Anbieter läuft? Wir bringen Wissenschaft und Praxis zusammen und freuen uns auf Ihre rege Teilnahme!

      button arrow
    • Neue Wege der Stressbewältigung durch Virtual Reality: Der VR-Stressraum

      29.04.20 | 11:30 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Einsteiger | Ebene +1
      Referent:

      Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschule Ruhr West
      Herr Alexander Arntz (Co-Referent)

      Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Hochschule Ruhr West
      Frau Nele Borgert (Co-Referentin)

      Leiterin Digitallabor & IT, Team Gesundheit GmbH
      Frau Devina Lalo

      Kurzbeschreibung:

      Ursprünglich für die Entertainmentindustrie entwickelt, gewinnt die VR-Technologie in den letzten Jahren zunehmend im Bereich des Wissens- und Lernmanagement an Bedeutung. Der VR-Stressraum verbindet die digitalen Möglichkeiten mit den Herausforderungen in der Gesundheitsförderung und Prävention und geht somit einen innovativen Weg des Lernens und macht es attraktiver für jüngere Zielgruppen.

      button arrow
    • Unternehmen zukunftssicher gestalten – Angestellte im Pflegefall bestmöglich unterstützen

      29.04.20 | 12:45 – 13:45 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Workshop Area | Stand C31 / D21
      Referent:

      Team Gesundheit GmbH
      N. N.

      Kurzbeschreibung:

      ** Begrenzte Teilnehmerzahl. Wir empfehlen eine kostenfreie Voranmeldung bei der Ticketbestellung. **

      button arrow
    • BGM als BOOSTER im RECRUITING und ONBOARDING

      29.04.20 | 13:00 – 13:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführer, insa Gesundheitsmanagement GbR
      Herr Tom Conrads

      Geschäftsführerin, GesundZeit
      Frau Eva Wosko-Conrads

      Kurzbeschreibung:

      Ein effektives BGM unterstützt die Unternehmensziele direkt und integrativ. Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie dies beim vielleicht wichtigsten aktuellen Ziel der Personalgewinnung und gelungenen Integration der neuen Mitarbeiter gelingen kann. Auf Grundlage Ihrer Erfahrung aus fast 20 Jahren direkter BGM-Entwicklung geben Ihnen die Referenten alle Antworten.

      button arrow
    • BGF neu verföhnt 4.0 – Haute Couture statt Mainstream

      29.04.20 | 13:00 – 13:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Einsteiger | Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführerin, EssWert GbR
      Frau Martina Amon

      Geschäftsführer, EssWert GbR
      Herr Sven Bach

      Project Manager, Windhund GmbH
      Herr Frederik Hillenbrand (Co-Referent)

      Kurzbeschreibung:

      Same procedure as every year? Soll es wirklich wieder ein Gesundheitstag mit Smoothies und Vorträgen zur gesunden Ernährung sein? Auch Rapunzel wurde endlich mal neu verföhnt. Was veraltet ist, darf auch gerne mal neu aufgesetzt werden. Wir zeigen Ihnen best practise Beispiele wie Sie jede Zielgruppe an Mitarbeitern begeistern und Ihr wichtigstes Kapital fit machen - Ihre Mitarbeiter.

      button arrow
    • Den Stein ins Rollen bringen: Aufgabe von betrieblichen und kommunalen Multiplikatoren

      29.04.20 | 13:00 – 13:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum Gesunde Kommune | Ebene 0
      Referent:

      Great Place to Live GmbH, Deutsches Sport- und Präventionsnetzwerk
      Herr Fabian Ross

      button arrow
    • Vereinbarkeit von Beruf und Pflege mit Fokus auf pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

      29.04.20 | 13:30 – 14:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Einsteiger | Ebene +1
      Referent:

      Koordinatorin Initiative Demenz Partner, Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
      Frau Anna Gausmann

      Kurzbeschreibung:

      Die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ist für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz besonders herausfordernd. Die Aufklärungsinitiative Demenz Partner vermittelt in 90-minütigen Kursen ein Grundwissen zum Thema Demenz. Unternehmen finden mehr als 600 kompetente Ansprechpartner für Informationen im Rahmen des BGM und tragen damit zur besseren Vereinbarkeit bei.

      button arrow
    • Quo vadis BGM? Zeit für einen Perspektivwechsel

      29.04.20 | 13:30 – 14:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Gesundheitsmanagement, Leitender Arzt, Deutsche Bahn AG
      Herr Dr. Christian Gravert

      Partner Advisory Gesundheitswirtschaft, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
      Herr Prof. Dr. Volker Nürnberg

      Kurzbeschreibung:

      Sie bieten schon seit Jahren Gesundheitsförderung im Betrieb an und es tut sich nichts beim Krankenstand? Der von allen versprochene Return-on-Invest stellt sich bei Ihnen nicht ein? Dann erleben Sie selbst, was 2 große amerikanische Studien behaupten: Betriebliche Gesundheitsförderung mag positive Effekte haben, aber auf die Gesundheit der Mitarbeiter und ihren Krankenstand hat sie keine messbare Wirkung. Es wird Zeit, sich von falschen Zielen im Gesundheitsmanagement zu verabschieden und die nächste Stufe im betrieblichen BGM einzuleiten.

      button arrow
    • Individuelle Umsetzung vor Ort: Implementierung eines kommunalen Steuerkreises

      29.04.20 | 13:30 – 14:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum Gesunde Kommune | Ebene 0
      Referent:

      Gesellschaft für angewandte Prävention
      Herr Dirk Schumacher

      button arrow
    • Marketing im BGM – wie starte ich eine Kampagne?

      29.04.20 | 13:45 – 14:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Workshop Area | Stand C31 / D21
      Referent:

      Team Gesundheit GmbH
      N. N.

      Kurzbeschreibung:

      ** Begrenzte Teilnehmerzahl. Wir empfehlen eine kostenfreie Voranmeldung bei der Ticketbestellung. **

      button arrow
    • Gesund in der Pflege!? Fuck-up, learnings und best-practice aus drei Jahren gelebter Praxis

      29.04.20 | 14:00 – 14:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Leiter Beratung Betriebliches Gesundheitsmanagement und Prokurist, MOOVE GmbH
      Herr Sven Lünzer

      Geschäftsführerin und Prokuristin, Deutschordens-Wohnstift Konrad-Adenauer gGmbH
      Frau Ulrike Nieder (Co-Referentin)

      Kurzbeschreibung:

      Fuck-ups, Learnings und daraus entwickeltes best-practice Wissen aus der Rubrik Gesundheitsmanagement in der Pflege. Profitieren Sie von drei Jahren Erfahrung im Systemaufbau und -entwicklung.

      button arrow
    • Stress und Konflikte minimieren – 4 Schritte für ein erfolgreiches Arbeitsklima

      29.04.20 | 14:00 – 14:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Einsteiger | Ebene +1
      Referent:

      Therapeut, Coach, Lehrbuchautor & Trainer, Psychotherapeutische Coaching Praxis Dirk Schippel
      Herr Dirk Schippel

      Kurzbeschreibung:

      Jeder Mensch verfügt über 4 innere Funktionssysteme, die einen Einfluss auf unsere Stressbelastung, Zufriedenheit und den Umgang mit den täglichen Herausforderungen haben. Häufig sind wir aber nur Experte eines Systems und nutzen dadurch nicht unser komplettes Potential. Dieses Verhalten kann zu Stressbelastungen führen, die sogar mit psychosomatischen Beschwerden einhergehen können. Für ein Unternehmen bedeutet dies meist hohe Krankheitsausfälle und wenig Produktivität. Dirk Schippel stellt in seinem unterhaltsamen Vortrag das Konzept des „ICH-Entwicklers“ vor, indem es darum geht, die verschiedensten Charaktere von Führungskräften und Mitarbeitern zu erkennen, zu optimieren und erfolgreich zusammen zu führen.

      button arrow
    • Gesundheitsparameter in der Kommune als demografische Prognose für die Betriebe

      29.04.20 | 14:30 – 15:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum Gesunde Kommune | Ebene 0
      Referent:

      Demografie Experten e.V., Institut für Workability
      Herr Hans-Jürgen Dorr

      button arrow
    • Digitale Welten entdecken, Wissen erleben! Neue Wege der Gesundheitsförderung durch VR und AR

      29.04.20 | 14:45 – 16:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Workshop Area | Stand C31 / D21
      Referent:

      Team Gesundheit GmbH
      N. N.

      Kurzbeschreibung:

      ** Begrenzte Teilnehmerzahl. Wir empfehlen eine kostenfreie Voranmeldung bei der Ticketbestellung. **

      button arrow
    • Kommunale Gesundheitsförderung heißt kommunale Wirtschaftsförderung

      29.04.20 | 15:00 – 15:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum Gesunde Kommune | Ebene 0
      Referent:

      Industrie- und Handelskammer/ Wirtschafsförderungen
      N. N.

      button arrow
    • KEYNOTE | Pimp my BEM

      29.04.20 | 15:00 – 15:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Vorstandsmitglied, Bundesverband BGM e.V.
      Herr Lars Schirrmacher

      button arrow
    • INTERAKTIVER PERSPEKTIVWECHSEL | BGM aus anderen Blickwinkeln

      29.04.20 | 15:30 – 17:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Interaktiver Perspektivwechsel
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Kurzbeschreibung:

      Mit den ersten Erkenntnissen des Tages im Gepäck, kommen nun auch Sie zu Wort. In kleinen Gruppen bearbeiten und diskutieren Sie aktuelle Thesen des BGMs. Dabei nehmen Sie verschiedene Standpunkte ein und tauschen sich anschließend mit der Gegenseite aus. Durch den Perspektivwechsel ändern Sie Ihren Blick auf die Problemstellung und betrachten diese aus einer vollkommen neuen Richtung. Die neue Perspektive sowie der Austausch mit Kollegen und Fachexperten, liefern Ihnen neue Anregungen für Ihren Arbeitsalltag.

      button arrow
    • Teamentwicklung im Unternehmen – Wenn Mobbing zum Thema wird!

      29.04.20 | 16:00 – 17:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Workshop Area | Stand C31 / D21
      Referent:

      Team Gesundheit GmbH
      N. N.

      Kurzbeschreibung:

      ** Begrenzte Teilnehmerzahl. Wir empfehlen eine kostenfreie Voranmeldung bei der Ticketbestellung. **

      button arrow
    • GET-TOGETHER

      ab dem 29.04.20 | ab 17:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Get-together
      Veranstaltungsort:
      Messehalle, XPOST
      Kurzbeschreibung:

      Wir laden alle Referenten, Aussteller und Besucher herzlich zu einem Get-Together direkt im Anschluss an das Kongressprogramm ein.

      button arrow
    • 30. April 2020

    • KEYNOTE mit Andrea Fischer | BusinessHygge – Die dänische Glücksphilosophie im Job

      30.04.20 | 10:00 – 10:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Keynote
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Fachbuchautorin und Inhaberin, Hygge Akademie
      Frau Andrea Fischer

      button arrow
    • BGM – Behind the scences: Welche Herausforderungen wirklich existieren und wie Unternehmen diese gelöst haben

      30.04.20 | 10:00 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Workshop Area | Stand C31 / D21
      Referent:
      Kurzbeschreibung:

      In dem interaktiven Workshop soll es darum gehen, transparent hinter den Vorhang des Betrieblichen Gesundheitsmanagement zu schauen, aufzuzeigen welche Hürden bei der täglichen Umsetzung tatsächlich existieren und wie Unternehmen diese erfolgreich gelöst haben. Von A wie Ansprache und Überzeugung von Führungskräften bis Z wie zielführende Ableitung von Maßnahmen nach einer psychischen Gefährdungsbeurteilung werden zentrale Herausforderungen wie auch konkrete Lösungsstrategien von einem der führenden BGM -Experten in Deutschland – Benjamin Klenke, Mitbegründer des Corporate Health Awards und Autor zahlreicher Publikationen, aufgezeigt. Ziel ist es, die Erfahrungswerte aus über 200 BGM-Projekten den Teilnehmern zu präsentieren, mit ihnen zu diskutieren,
      sowie die Möglichkeit zu bekommen, sich selbst und sein BGM abzugleichen und ggf. mit Ansätzen aus dem Workshop zu optimieren. Der Workshop ist sowohl für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis geeignet und bietet Ihnen im Nachgang noch eine Dokumentation der erarbeiteten Inhalte an.

      ** Begrenzte Teilnehmerzahl. Wir empfehlen eine kostenfreie Voranmeldung bei der Ticketbestellung. **

      button arrow
    • KEYNOTE mit Frank Busemann

      30.04.20 | 10:30 – 11:15 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Keynote
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Zehnkämpfer und Leichtathlet
      Herr Frank Busemann

      button arrow
    • Mindful oder Mind-full? Wie Führungskräfte eine Kultur der Achtsamkeit schaffen können

      30.04.20 | 11:45 – 12:15 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Workplace Strategy and Wellbeing, ww working well GmbH
      Frau Damaris Dargel

      Kurzbeschreibung:

      Erschöpft von der Flut der Aufgaben auf die Couch sinken oder energiegeladen in den Abend starten? Bewusst am Gespräch teilnehmen oder nebenbei schon das nächste Meeting vorbereiten? Alles eine Frage der Achtsamkeit. Entdecken sie was Führungskräfte im Arbeitsalltag tun können, um eine Kultur der Achtsamkeit zu etablieren, sodass Selbstverantwortung und Gesundheit zum Standard werden.

      button arrow
    • Jetzt Resilienz stärken – für mehr Agilität und weniger Stress in der VUCA-Welt

      30.04.20 | 11:45 – 12:15 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Einsteiger | Ebene +1
      Referent:

      Sanvartis GmbH
      Herr N. N. (Co-Referent)

      Vorstandsvorsitzender, SCHEELEN AG
      Herr Frank M. Scheelen

      Kurzbeschreibung:

      In einer sich immer schneller verändernden Arbeitswelt (VUCA-Welt), zählt Resilienz / Widerstandskraft schon heute zu den erfolgsentscheidenden Zukunftskompetenzen. Sie ermöglicht und fördert agiles Arbeiten und schützt davor, in die Stressfalle zu tappen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Organisation und Ihre Mitarbeiter stark für die Zukunft machen.

      button arrow
    • Die Fachkraft denkt Gesundheit nicht im betrieblichen, sondern im familiären Umfeld

      30.04.20 | 11:45 – 12:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum Gesunde Kommune | Ebene 0
      Referent:

      Weiterbildung, Beratung & Coaching
      Frau Ursula Günster-Schöning

      button arrow
    • Wirksame Verbesserung der psychischen Gesundheit durch schnelle und frühzeitige Prävention – mit Best-Practice-Beispielen

      30.04.20 | 12:00 – 13:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Workshop Area | Stand C31 / D21
      Referent:

      ICAS Deutschland GmbH
      Herr Dr. Stefan Boëthius

      Assistentin des Geschäftsführers, Jobcenter Kreis Segeberg
      Frau Ussal Shakchir (Co-Referentin)

      Kurzbeschreibung:

      Stefan Boëthius zeigt auf, wie echte Früherkennung im Sinne der wirklichen Frühzeitigkeit funktioniert und wie das ICAS EAP Mitarbeiter befähigt, Eigenverantwortung zu übernehmen, um gesundheitliche Risiken bereits im Keim zu ersticken. Dies erspart Betroffenen Leiden und Einbussen an Lebensqualität und Leistung …und dem Unternehmen erhebliche Kosten. Anhand von Best-Practice-Beispielen zeigt Frau Ussal Shakchir, Assistentin des Geschäftsführers, Jobcenter Kreis Segeberg, wie das ICAS EAP wirksam im Unternehmen eingesetzt wird.

      ** Begrenzte Teilnehmerzahl. Wir empfehlen eine kostenfreie Voranmeldung bei der Ticketbestellung. **

      button arrow
    • Einsatz digitaler Instrumente in der Betrieblichen Gesundheitsförderung

      30.04.20 | 12:15 – 12:45 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Professor/Dozent/Leiter BGM, Technische Hochschule Mittelhessen
      Herr Prof. Dr. Manfred Betz

      Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Hochschule Mittelhessen
      Herr Jan Spaar

      Kurzbeschreibung:

      In den nächsten Jahren wird sich die Arbeitswelt 4.0 schneller und grundlegender wandeln als je zuvor. Dies wird sich natürlich auch auf betriebliches Arbeitssicherheits- und Gesundheitsmanagement bzw. auf betriebliche Gesundheitsfördermaßnahmen vielfältig auswirken. Die immer zahlreicheren digitalen Instrumente eröffnen neue Möglichkeiten für Prävention und Gesundheitsförderung.

      button arrow
    • Wertschätzung als strategisches Mittel im BGM Prozess – ein Widerspruch in sich?

      30.04.20 | 12:15 – 12:45 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Einsteiger | Ebene +1
      Referent:

      Fachteam Betriebliche Gesundheitsförderung, KNAPPSCHAFT
      Frau Alice Tesan

      Geschäftsführerin, GesundZeit
      Frau Eva Wosko-Conrads

      Kurzbeschreibung:

      Warum kann Wertschätzung als strategisches Thema im BGM einen Doppelnutzen für den Prozess entfalten? Welchen Rahmen kann man in einem Prozess dazu mit einer GKV gestalten? Wie sehen konkrete Maßnahmen der Strategie, der Umsetzung und des Marketings aus? Anhand eines umfassenden strategischen Masterplans zur Integration von BGM in den Klinikalltag, der sich seit über einem Jahr in der Umsetzungsphase befindet, zeigen die Referentinnen verschiedene wichtige Schritte und Maßnahmen auf, die sowohl im Pflegearbeitsumfeld als auch im Unternehmensumfeld Wirksamkeit entfalten. Dabei diskutieren sie Stolpersteine und gelernte Lektionen, die Verantwortlichen bei der Gestaltung ihrer eigenen BGM-Prozesse konkrete Hilfen sein können.

      button arrow
    • Best Practice: Betriebliche Gesundheitsförderung und Kommune am Beispiel der Stadt Hagen

      30.04.20 | 12:30 – 13:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum Gesunde Kommune | Ebene 0
      Referent:

      Stadt Hagen
      Frau Manuela Heek

      DSPN Deutsches Sport- und Präventionsnetzwerk
      Herr Wolfgang Köning (Netzwerkkoordinator)

      Leiterin Bereich Prävention, Landesdirektion Westfalen Lippe
      Frau Susanne Thiel

      button arrow
    • Best-Practice – Digitale Plattformen für ein attraktives und zukunftsorientiertes BGM

      30.04.20 | 14:00 – 14:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Einsteiger | Ebene +1
      Referent:

      mhplus Betriebskrankenkasse
      N. N.

      Leiter BGM Plattform, GM Digital GmbH
      Herr Paul Schepers

      Kurzbeschreibung:

      Die Zukunft des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist digital UND analog. Wir stellen Ihnen mit dem CROWD CHEERING einen neuen Ansatz der Mitarbeiterbeteiligung im BGM vor und zeigen auf, wie die digitale Plattform GM Digital Ihnen helfen kann Ihr BGM attraktiver und dennoch ressourcenschonend zu gestalten.

      button arrow
    • Best Practice: Betrieb – Schule – Familie. Beispiele mit Vertretern des Stadtsportbundes Recklinghausen, der Sparkasse Recklinghausen und der BKK VIACTIV

      30.04.20 | 14:00 – 14:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Referent:

      DSPN Deutsches Sport- und Präventionsnetzwerk
      Herr Frank Adamski (Netzwerkkoordinator)

      button arrow
    • Rechtzeitig BGM förderfähig gestalten! Am Beispiel der Caverion Deutschland GmbH

      30.04.20 | 14:00 – 14:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Leiter Aus- und Weiterbildung, Caverion Deutschland GmbH
      Herr Peter Berg (Co-Referent)

      BGM Berater und Geschäftsführer, SKOLAWORK GmbH & Co. KG
      Herr Michael Treixler

      Kurzbeschreibung:

      Das Seminar richtet sich sowohl an Interessenten, die den BGM-Einstieg sowie bereits bestehende BGM-Strukturen förderfähig gestalten möchten. Ziele und Inhalte:
      • Erfolgsfaktoren und Handlungskompetenzen zum strategischen BGM
      • Voraussetzung und Kriterien für die Förderung durch die gesetzlichen Krankenkassen nach § 20b SGB V
      • praktisches Know-how zur Erfüllung der Förderkriterien
      • Analysetool für eine BGM-Istzustands-Beschreibung als Voraussetzung für die förderfähige Umsetzung von BGM-Strukturen, -Prozessen und -Maßnahme
      • Aktuelle BGM-Situation deutscher Unternehmen im Benchmark (über 800 Unternehmen)
      • Informations- und Wissensaustausch

      button arrow
    • Best Practice: Betrieb – Pflege – Kommune. Beispiele mit Vertretern des DRK Flaeming Spreewald e.V.

      30.04.20 | 14:30 – 15:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum Gesunde Kommune | Ebene 0
      Referent:

      DSPN Deutsches Sport- und Präventionsnetzwerk
      Herr Gerhardt Stein

      button arrow
    • Profit oder Gesundheit – Was ist wichtiger?

      30.04.20 | 14:30 – 15:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Einsteiger | Ebene +1
      Referent:

      Inhaber, FitSeat
      Herr Dr. Jan Gumprecht

      Kurzbeschreibung:

      Profit und Gesundheit sind für viele Entscheider ein Widerspruch; zum Leid vieler Mitarbeiter und BGM-Verantwortlicher. Das gesunde Mitarbeiter die optimale Voraussetzung für ein wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen sind, ist in Fachkreise längst bekannt. Im Vortrag lernen Sie, wie Sie Entscheider davon überzeugen, dass sich eine Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter auszahlt.

      button arrow
    • Ergonomie in Zeiten von Clean Desk und Multispace

      30.04.20 | 14:30 – 15:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Head of Corporate Development & Brand Director LUCTRA, Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. K
      Herr Jonathan Brune

      IGR Institut für Gesundheit und Ergonomie e.V.
      N. N. (Co-Referent)

      Kurzbeschreibung:

      Agile Working, Multispace, Clean Desk und Flex-Working sind die Schlagworte der neuen Arbeitskultur. Moderne Arbeitsplatzgestaltung muss sich diesen Herausforderungen stellen, indem der ergonomischen Gestaltung der Arbeitszonen, bereits in der Planung Beachtung geschenkt wird. Der Vortrag beschreibt neue Arbeitsformen und zeigt mögliche Realisierungen anhand von Beispielen.

      button arrow
    • Grundlagen der Prävention und Gesundheitsförderung – Was bedeutet evidenzbasiertes Gesundheitsmanagement und wie finde ich eine Orientierung im Dschungel der Angebote?

      30.04.20 | 15:00 – 15:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Einsteiger | Ebene +1
      Referent:

      Leiter Personal und Organisation, Schuh und Sport Mücke GmbH
      Herr Thomas Klein (Co-Referent)

      Geschäftsführer und Inhaber, padoc
      Herr Dr. Dirk Lümkemann

      Kurzbeschreibung:

      Das Gesundheitsmanagement vieler Unternehmen ist gekennzeichnet durch zahlreiche Angebote, deren Wirksamkeit und Nutzen für den Gesundheitszustand des Einzelnen und die Leistungsfähigkeit des Unternehmens weitestgehend unklar ist. Nicht selten besteht sogar ein wissenschaftlicher Beleg für die Unwirksamkeit bis hin zu einem gesundheitlichen Risiko bei Nutzung. Gesundheitsmanagern ist es nicht immer möglich Evidenz zu erkennen. Wissenschaftliche Grundlagen, die jeder Leistung zugrunde liegen sollten, werden nicht immer erfragt. Ein modernes Gesundheitsmanagement ist evidenzbasiert. Es ist Zeit für einen Paradigmenwechsel.

      button arrow
    • Schlaf – Die Bedeutung für die Produktivität der Mitarbeiter

      30.04.20 | 15:00 – 15:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Kongressvortrag
      Veranstaltungsort:
      Forum BGM-Fortgeschrittene | Ebene +1
      Referent:

      Gesellschafter, Infrasonics GmbH
      Herr Christoph v. d. Malsburg

      Kurzbeschreibung:

      Im Schlaf liegt das größte unbeachtete Potential für Unternehmen. 60% der Mitarbeiter klagen über Schlafprobleme. Die Folgen für die Gesundheit sind fatal, wie die Wissenschaft mittlerweile eindeutig bewiesen hat. Die Konsequenz ist leider keine Werbung für das deutsche Gesundheitswesen. Das hat verschiedene Gründe. Christoph Malsburg klärt auf und bietet konkrete Lösungen.

      button arrow
    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten