Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt

    BGMpro Leipzig

    Tagesprogramm:

    • 19. November 2018

    • Einlass der Teilnehmer und Besuch der Fachausstellung

      ab dem 19.11.18 | ab 09:00 Uhr

      Referent:

      freier Neurocoach und Geschäftsführer am Proventika-Institut für angewandte Hirnforschung und Neurowissenschaften (IAH) in Berlin
      Herr Dr. Sven Sebastian

      button arrow
    • So einfach geht’s – Gesundheits- und Präventionsangebote für Unternehmen

      19.11.18 | 09:45 – 10:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Gesundheitsmanager proFIT GmbH
      Herr Marco Nauroz
      Telefon: 02841 88 80 783, Mobil: 01520 62 49 167
      Fax: 02841 88 60 888
      E-Mail: nauroz@profit-gutschein.de

      Kurzbeschreibung:

      So einfach geht’s – Gesundheits- und Präventionsangebote für Unternehmen
      Egal ob Großunternehmen, KMU oder auch KKU – über den Gutschein bieten Sie ohne hohen Organisationsaufwand den Mitarbeitern vielfältige Gesundheitsmaßnahmen an und nutzen unkompliziert die damit verbundenen möglichen Steuervorteile. Wir geben einen Einblick, wie Sie durch die proFIT-Gesundheitsgutscheine Maßnahmen zielführender anbieten können – und das in jeder Region.
      Wie fühlt sich der Gesundheitsgutschein an?
      Steuersparoptionen – Sachbezug und/oder Prävention
      Standorterschließung und bundesweites Netzwerk von Gesundheitsanbietern
      Informieren wir die Mitarbeiter und fördern ihre Gesundheit
      Kleine Firma ganz groß – Gutscheinnutzen durch die Betriebsnachbarschaft
      Wissen, was läuft – umfangreiches Reporting
      Was sagen Unternehmen, Mitarbeiter und Dienstleister dazu?

      button arrow
    • Begrüßung und Eröffnung des Fachkongresses

      19.11.18 | 10:00 – 10:10 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Eröffnung
      Veranstaltungsort:
      Saal 2, Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführer Leipziger Messe GmbH
      Herr Martin Buhl-Wagner

      Oberbürgermeister der Stadt Leipzig
      Herr Burkhard Jung

      button arrow
    • BGM Future: Wie kann das BGM der Zukunft aussehen?

      19.11.18 | 10:00 – 10:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Vizepräsident/Academic Manager, Dresden International University
      Herr Dr. Peter Peschel

      button arrow
    • Kimmonakution – einfach und doch so schwer?! Tipps für gesunde Kommunikation in Unternehmen.

      19.11.18 | 10:00 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Mehrzweckfläche 1, Ebene 0
      Referent:

      Projektleiterin Privat- und Firmenkundengeschäft, Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH Dresden
      Frau Christiane Breu

      Leiterin Kompetenzzentrum BGM Mitteldeutschland, Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH
      Frau Vivian Kramp

      Kurzbeschreibung:

      Lange ist bekannt, dass gut funktionierende Kommunikationsprozesse zur Gesunderhaltung eines Unternehmens beitragen können. Gelungene Kommunikation vermeidet Konflikte oder nutzt diese produktiv. Sie trägt u.a. dazu bei, dass sich die Mitarbeiter verstanden fühlen, den Vorgesetzten und dem Unternehmen vertrauen und zufriedener sind. Trotz dieses Wissens gelingt es im Arbeitsalltag manchmal schwer, das theoretische Wissen in die Umsetzung zu bringen.
      Erarbeiten Sie gemeinsam mit uns alltagstaugliche Methoden, die zu einer gelungenen Kommunikation im Unternehmen und einem produktiven Umgang mit Konflikten beitragen. Erfahren und erfassen Sie praktische Tipps, für ein gesundes Miteinander und zur bedarfsgerechten Unterstützung der Mitarbeiter in Unternehmen.

      button arrow
    • KEYNOTE Unternehmenskultur und Gesundheit: BGM Hand in Hand mit Unternehmenskultur am Beispiel der mercateo AG

      19.11.18 | 10:10 – 10:40 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Keynote
      Veranstaltungsort:
      Saal 2, Ebene +1
      Referent:

      Bereichsleiter Personal, mercateo AG
      Herr Marcus Hendel

      button arrow
    • Hätte, hätte – Fahrradkette! Gesundheit anpacken bevor es zu spät ist

      19.11.18 | 10:30 – 11:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Senior Account Manager, Virgin Pulse
      Herr Bernhard Schlosser

      button arrow
    • Welchen Beitrag kann ein BGM zur Präventionskultur leisten?

      19.11.18 | 11:00 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 5, Ebene +1
      Kategorie:
      Experten
      Referent:

      Koordinatorin des Betrieblichen Gesundheitsmanagements der DGUV, Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV
      Frau Anja Mücklich

      Kurzbeschreibung:

      Die Kampagne kommmitmensch wirbt für eine Kultur der Prävention und beleuchtet die Handlungsfelder Führung, Kommunikation, Beteiligung, Fehlerkultur, Betriebsklima und Sicherheit und Gesundheit. Was kann hierfür ein BGM leisten? Wie beeinflussen diese Handlungsfelder die Gesundheit der Beschäftigten? Und, welche Maßnahmen der Kampagne helfen beim Aufbau eines BGM?

      button arrow
    • Herausforderung: Psychische Belastung im Unternehmen

      19.11.18 | 11:00 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 2, Ebene +1
      Kategorie:
      Einsteiger
      Referent:

      Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) gesetzliche Unfallversicherung
      Frau Melanie Göllner

      Kurzbeschreibung:

      Chancen und Risiken der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung
      Belastung oder Beanspruchung oder beides? Was muss ich eigentlich betrachten? Wie gehe ich das Thema an?
      Methoden der Gefährdungsbeurteilung Unterstützungsangebote

      button arrow
    • SUCCESS STORY INTERVIEW Part I

      Wieso haben Sie sich für die Einführung von BGM entschieden?

      19.11.18 | 11:00 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Interview
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Bereichsleiter Personal, mercateo AG
      Herr Marcus Hendel

      Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement und Organisationsentwicklung | Moderatorin der Success Story
      Frau Petra Werthmann
      Link: www.petrawerthmann.de

      Kurzbeschreibung:

      Warum haben Sie sich für die Einführung von BGM entschieden? Woher kam der Impuls BGM ins Leben zur rufen? Was waren Ihre Stolpersteine bei der Einführung? Was ist die heutige Zielsetzung Ihres BGMs?

      button arrow
    • Neue Ergonomie: Stellen wir den Mensch in den Mittelpunkt

      19.11.18 | 11:00 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Kategorie:
      Fortgeschrittene
      Referent:

      aktivleben
      Herr Sven Adomat

      Sportwissenschaftliches Institut für Gesundheitsentwicklung und -erhaltung GbR
      Herr Dr. Sven Bartosch

      Kurzbeschreibung:

      Aktuelle Beobachtungen der Arbeit sehen Defizite in der ganzheitlichen Betrachtung und Analyse von Arbeitsplätzen. Diese stellen normalerweise eine Kernkompetenz im Bereich der Ergonomie dar und sind im gesetzlichen Auftrag verankert. Genau dort setzt „Gesundheits-zentriert Arbeiten“ an und möchte den Blickwinkel ganzheitlich aufspannen. Hierbei spielt insbesondere der partizipative Ansatz eine wichtige Rolle.
      Der Vortrag gibt einen Eindruck dieser neuen Art der Umsetzung mit theoretischen Grundlagen und praktischen Umsetzungsbeispielen.

      button arrow
    • Auch aktive Berufsgruppen brauchen BGM

      19.11.18 | 11:30 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Kategorie:
      Fortgeschrittene
      Referent:

      Teamleiterin Betriebliches Gesundheitsmanagement, VESCON GmbH
      Frau Nina Gösele

      Kompetenzzentrum BGM, Universität Heidelberg
      Frau Nicolina Lerchen

      Geschäftsführerin Kompetenzzentrum BGM, Universität Heidelberg
      Frau Saskia Ziesche

      Kurzbeschreibung:

      Nicht nur körperlich inaktive, sondern auch aktive Berufsgruppen brauchen ein individuelles BGM, da ihre Arbeit häufig durch monoton ablaufende und einseitig belastende Arbeitsabläufe muskuläre Dysbalancen verursacht. Im März 2016 rief das Kompetenzzentrum der BGM der Universität Heidelberg ein Projekt zur Förderung der Gesundheit der Straßenwächter auf. Der Projektvortrag stellt die Relevanz der Thematik, das methodische Vorgehen sowie erste Projektergebnisse vor

      button arrow
    • Strukturaufbau: Wenn die Praxis nicht der Theorie entspricht. Mögliche Wege aus dem Stillstand

      19.11.18 | 11:30 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 5, Ebene +1
      Kategorie:
      Experten
      Referent:

      Geschäftsführer Institut für Diagnostik, Prävention und psychische Gesundheit
      Herr Benjamin Pause

      Kurzbeschreibung:

      Der Diplom Psychologe Benjamin Pause gibt in seinem Vortrag einen Themenüberblick über Strukturentwicklungen und Tendenzen im S20BGM geben. Neben einer Bedarfsanalyse wird das Augenmerk auf der betrieblichen Gesundheitskommunikation und der zielgruppenorientierten Gesundheitsförderung liegen. Außerdem wird der Vortrag Schlaf und Erholung in der Arbeitswelt thematisieren

      button arrow
    • Gesundheit im Unternehmen aktiv gestalten

      19.11.18 | 11:30 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Berater Gesundheitsmanagement, BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
      Herr Steffen Beyer

      Beraterin Gesundheitsmanagement, BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
      Frau Jennifer Nöbel

      Kurzbeschreibung:

      Belegschaften werden immer älter und es wird zunehmend schwieriger, gesundheitsbedingte Personalengpässe durch Neueinstellungen zu schließen. Der Vortrag informiert darüber, wie Unternehmen einen geeigneten Rahmen schaffen können, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern. Im Fokus stehen Strategieentwicklung, Maßnahmen und Analyse.

      button arrow
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Praxis umsetzen am Beispiel der IHK zu Leipzig

      19.11.18 | 11:30 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 2, Ebene +1
      Kategorie:
      Einsteiger
      Referent:

      Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig
      Herr Dr. Thomas Hofmann

      Kurzbeschreibung:

      BGM kann u. a. durch die Sicherung der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter, Kostensenkung durch reduzierte Krankheits- und folglich Produktionsausfälle oder auch die Imageaufwertung des Unternehmens zur Gewinnung und Bindung von qualifiziertem Personal beitragen und somit einen Beitrag leisten, um den wirtschaftlichen Erfolg auch zukünftig zu gewährleisten. Die IHK zu Leipzig engagiert sich für die Sensibilisierung der Unternehmen hinsichtlich der Bedeutung betrieblicher Gesundheitsförderung und will aufzeigen, wie sie selbst als Unternehmen das BGM umsetzen.

      button arrow
    • "Vernunft ist out" - provokanter & humorvoller Gesundheitsvortrag

      19.11.18 | 12:00 – 12:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Speaker für Provokantes Gesundheitsmangement
      Herr Frédéric Letzner

      Kurzbeschreibung:

      So lässt sich das Thema Gesundheit attraktiv und nachhaltig vermitteln. Erleben Sie emotionale und relevante Themen und machen Sie Gesundheit zu einem echten Event. Spannende Inhalte der Gesundheits- & Ernährungspsychologie werden durch den Ernährungswissenschaftler, Personal Trainer & Speaker Frédéric Letzner mit provokanten & humorvollen Vorträgen erläutert.

      button arrow
    • Wenn Arbeitsbeziehungen krank machen – Konfliktlösung unter Kollegen

      19.11.18 | 12:00 – 13:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Mehrzweckfläche 1, Ebene 0
      Referent:

      Unternehmensberaterin, Mediatorin, Anti-Stress-Coach, Silke Heuwerth – Mensch & Organisation
      Frau Silke Heuwerth
      Link: www.heuwerth.de

      Kurzbeschreibung:

      Wer dauerhaft in einem spannungsgeladenen Umfeld arbeitet, wird krank. Im Workshop informiert Anti-Stress-Coach und Mediatorin Silke Heuwerth, wie anfängliche Missverständnisse über offene Auseinandersetzungen zu passiver Aggression führen. Sie geht auf die Fragen ein, warum Außenstehende Konflikte als „Kindergartenkram“ bezeichnen und durch unbewusstes Verhalten die ohnehin schon belastende Situation zusätzlich befeuern.
      Die Streitschlichterin erläutert, wie Konflikte unter Kollegen nachhaltig gelöst werden. Welche Beilegungsstrategie zur jeweiligen Eskalationsstufe passt. Welche Möglichkeiten Führungskräfte nutzen sollten, um Konflikte rechtzeitig zu erkennen und zielführend – ohne zwischen die Fronten zu geraten – aufzulösen.
      Der Workshop richtet sich neben Führungskräften und Personalentwicklern auch an Betroffene, die mitten in einem Konflikt feststecken.

      button arrow
    • Das Pilotprojekt "peers at work"

      19.11.18 | 12:30 – 13:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Kategorie:
      Fortgeschrittene
      Referent:

      Abteilungsleiter Soziales, Stiftung Bahn-Sozialwerk
      Herr Thomas Heeb

      Projektleitung Stiftung Deutsche Depressionshilfe
      Frau Iris Alt

      Kurzbeschreibung:

      Beinahe die Hälfte der gesundheitsbedingten Frühverrentungen basieren auf einer psychischen Erkrankung, wovon Depression die häufigste darstellt. Da oftmals lange Wartezeiten bis zur Behandlung überbrückt werden müssen, kommt unterstützenden Angeboten eine wichtige Bedeutung zu. Im Vortrag soll das Pilotprojekt "peers@work" der Deutschen Bahn zur Hilfestellung von Beratung, Behandlung oder Wiedereingliederung bei psychisches Erkrankungen vorgestellt werden und als neues nachhaltiges Konzept innerhalb des BGM konkretisiert werden.

      button arrow
    • BGM reloaded: Gesundheitsindex und Gesundheitsmanagement 4.0 bei der hanseWasser Bremen GmbH

      19.11.18 | 12:30 – 13:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 5, Ebene +1
      Kategorie:
      Experten
      Referent:

      Leiterin Personalbetreuung sowie Gesundheits- und Arbeitsschutz, hanseWasser Bremen GmbH
      Frau Imke Libuda

      Berater ias-Gruppe
      Herr Thomas Schneberger

      Kurzbeschreibung:

      Eine ausgereizte Beschäftigung mit dem BGM hat in den letzten Jahren zu einer Übersättigung und Verdrossenheit gegenüber der Thematik auf dem Markt geführt. Doch wie kann im digitalen Zeitalter ein agiles, flexibles BGM wieder zum Erfolg führen? Der Vortrag stellt vor, welche Elemente ein systematisches, individuelles und doch flexibles BGM-Programm umfassen sollte, um wieder die Leistungsfähigkeit und Gesundheit der Beschäftigen zu verbessern.

      button arrow
    • Die BEM-Strategie: BEM verständlich und vorhersehbar machen

      19.11.18 | 12:30 – 13:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 2, Ebene +1
      Kategorie:
      Einsteiger
      Referent:

      Stabstelle Leiter Qualitäts-, Umwelt und Arbeits- und Gesundheitsmanagement, WTE Wassertechnik GmbH
      Herr Volker Hessenbruch

      BEM-Beraterin Return-to-work
      Frau Susanne Weiß

      Kurzbeschreibung:

      Die Betriebsvereinbarung als Rahmen für den BEM-Prozess
      BEM im engeren Sinne als Black-Box für die Beteiligten
      Die BEM-Standard-Strategie als Vorlage für den BEM-Verlauf
      Anpassung an einen Einzelfall bei der WTE in Essen
      Vorstellung eines komplexen und herausfordernden BEM-Falls bei dem die BEM-Strategie das Vehikel für das Einverständnis und den Einsatz aller Beteiligten war

      button arrow
    • SUCCESS STORY INTERVIEW Part II

      Wie hat die Belegschaft das Projekt aufgenommen und mitgestaltet?

      19.11.18 | 12:30 – 13:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Interview
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Bereichsleiter Personal, mercateo AG
      Herr Marcus Hendel

      Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement und Organisationsentwicklung | Moderatorin der Success Story
      Frau Petra Werthmann
      Link: www.petrawerthmann.de

      Kurzbeschreibung:

      Wie hat die Belegschaft das Projekt aufgenommen und mitgestaltet? Wie gehen Sie mit dem Thema Digitalisierung in Bezug auf BGM um? Welche Auswirkung hat die Digitale Transformation auf mercateo Mitarbeiter? Welche BGM Maßnahmen haben Sie etabliert?

      button arrow
    • Gesprächsführung als ein Kernelement gesunder Führung

      19.11.18 | 13:00 – 13:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 5, Ebene +1
      Kategorie:
      Experten
      Referent:

      Geschäftsführung grund:gesund / Professorin Gesundheitsmanagement an der IUBH Fernhochschule
      Frau Dr. Stefanie André

      Regionaldirektor DEVK Versicherungen Münster
      Herr Axel Berberich

      Kurzbeschreibung:

      Wie können Führungskräfte in der Umsetzung einer gesunden Kommunikation gestärkt werden? Welche Kommunikations-kompetenzen sind hierfür notwendig? Wie können die benötigten Kompetenzen trainiert und gelebt werden? Eine Antwort auf diese Fragen bieten die Dialog-WEGE (wirksam, erfolgreich, gesund, empathisch). Dialog-WEGE sind strukturierte und systemische Mitarbeiter-Gespräche zwischen Führungskraft und Mitarbeiter im Zuge einer gesunden Personalentwicklungs-Strategie im Unternehmen. Am Beispiel der DEVK Versicherungen Münster wird dargestellt, wie das Format der Dialog-WEGE integriert wurde.

      button arrow
    • Umsetzung von BGF und BGM in regionalen Unternehmen

      19.11.18 | 13:00 – 13:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 2, Ebene +1
      Kategorie:
      Einsteiger
      Referent:

      Oper Leipzig
      Herr Günther Fröb

      Davaso GmbH
      Frau Anja Huth

      AOK-PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen
      Frau Sunhild Kästner

      Davaso GmbH
      Frau Daniela Straub

      Vorsitzender Gesundheitssportverein Leipzig e.V.
      Herr Mario Wagner

      Kurzbeschreibung:

      In dem „Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention“ wird gefordert, dass die Prävention und die Gesundheitsförderung als Zusammenspiel zwischen Verhaltens- und Verhältnisprävention in allen Lebenswelten und in der Arbeitswelt zu etablieren ist. Diejenigen Unternehmen die sich bewusst für die Implementierung eines BGM entscheiden, geht es nicht nur darum den Krankenstand zu senken oder vereinzelt Gesundheitstage anzubieten, ihre Maßnahmen versuchen über eine große Bandbreite alle Arbeitnehmer in ihren speziellen Situationen. Wir zeigen an ausgewählten Beispielen, welche Maßnahmen konkret in den Unternehmen umgesetzt werden konnten.

      button arrow
    • Erfahrungen des Betriebsarztes in der Planung, Entwicklung und Umsetzung

      19.11.18 | 13:00 – 13:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Kategorie:
      Fortgeschrittene
      Referent:

      Arzt in Weiterbildung zum Facharzt für Arbeitsmedizin, Mitteldeutsches Institut für Arbeitsmedizin
      Herr Stefan Kilz

      Kurzbeschreibung:

      Der Betriebsarzt nimmt eine zentrale Position an der Schnittstelle zwischen Mitarbeitern und Unternehmen ein. Durch ihn ist eine Schnittstelle gegeben, die einerseits Kenntnisse über berufliche Anforderungen einerseits, als auch über Gesundheitszustand und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten andererseits besitzt. Der Vortrag soll anhand von Beispielen aus der arbeitsmedizinischen Praxis aufzuzeigen, wie Betriebsärzte als Fachkompetenzen bei der Gestaltung von BGM - Maßnahmen mitwirken können

      button arrow
    • BGM 4.0: So begeistern Sie junge Talente!

      19.11.18 | 13:00 – 13:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Head of Corporate Health & Benefits - Urban Sports GmbH
      Herr Björn W. Schäfer

      Kurzbeschreibung:

      Rückengymnastik in der Mittagspause? Das kostet junge Arbeitnehmer häufig nur ein Gähnen. Björn W. Schäfer zeigt auf, wie man die Generation 25+ mit modernem BGM 4.0 für Sport & Gesundheit begeistert. Und sich als attraktiver Arbeitgeber positioniert!

      button arrow
    • Aufsuchende Gesundheitsförderung: Der Weg zu 50% Beteiligungsquote

      19.11.18 | 13:30 – 14:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführer Trainingsinsel
      Herr Ringo Mosch

      button arrow
    • Schlafen Sie gut?!

      19.11.18 | 14:00 – 14:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführer magisan GmbH
      Herr Gerald Schreiber
      E-Mail: gerald.schreiber@magisan.de

      Kurzbeschreibung:

      Führende Krankenkassen sind sich einig. 80 % der Beschäftigten in Deutschland schlafen schlecht, 10 % haben gar keinen erholsamen Schlaf. Schlaflosigkeit und Psychische Belastungsstörungen sind eng verbunden. Diese führen nachweislich zum am schnellsten anwachsenden Grund für Krankheitsausfälle in deutschen Firmen.
      Unternehmenslenker müssen sich der Verantwortung ihrer kränker werdenen Mitarbeiter stellen und Lösungen finden.
      Schlaf ist eine intime Angelegenheit jedes Einzelnen. Nichtorganische Schlafstörungen können eine Vielzahl von Ursachen haben. Es gilt im Eins-zu-Eins-Coaching persönlich auf die Betroffenen einzugehen und Lösungen zu erarbeiten, damit eine nachweisliche Schlafverbesserung ermöglicht wird.
      Im Vortrag erfahren Sie, wie durch moderne digitalisierte e-Health Lösungen sowie Empathie beste Schlaferfolge erzielt werden können und wie sich das für Unternehmer auszahlt.

      button arrow
    • BGM in Zeiten der Digitalisierung

      19.11.18 | 14:30 – 15:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 5, Ebene +1
      Kategorie:
      Experten
      Referent:

      Fachberaterin BGM, Fortbildungsakademie der Wirtschaft gemeinnützige Gesellschaft mbH
      Frau Saskia Baumgärtel

      Akademieleiter, FAW Chemnitz
      Herr Dr. Martin Lange

      Kurzbeschreibung:

      Der Vortrag beleuchtet und sensibilisiert vor dem Hintergrund eines arbeitsbezogenen Kulturwandels ausgewählte Aspekte eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements: Wie können die Mitarbeiter von den neuen Möglichkeiten der Digitalisierung partizipieren? An welchen Stellen finden sich Grenzen und/oder Herausforderungen für das BGM und für Diejenigen, die es umsetzen, nutzen oder anbieten?

      button arrow
    • Gesunde Mitarbeiter BGM-BEM-Prävention-Rehabilitation

      19.11.18 | 14:30 – 15:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 2, Ebene +1
      Kategorie:
      Einsteiger
      Referent:

      Dezernentin, Deutsche Rentenversicherung Bund
      Frau Karin Klopsch

      Kurzbeschreibung:

      Gesundheitliche Grunde sind eine der Hauptursachen, dass Unternehmen frühzeitig wertvolle Fachkompetenzen verlieren. Um Beschäftigungsfähigkeit so lange wie möglich sicherzustellen, hat die Rentenversicherung die Inhalte ihrer Beratungsleistungen erweitert. Diese Leistungen werden im Vortrag vorgestellt.

      button arrow
    • Good Practice BGM: Entwicklung eines Personalkonzeptes für leistungsgewandelte Mitarbeiter

      19.11.18 | 14:30 – 15:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Kategorie:
      Fortgeschrittene
      Referent:

      Beraterin Gesundheitsmanagement, BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
      Frau Jennifer Nöbel

      Senior Expert, Volkswagen AG
      Herr Leopold Paeth

      Kurzbeschreibung:

      Good Practice Beispiele aus dem Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement / Organisationsentwicklung aus den Berufsbereichen der Referentin (Automobilindustrie, Logistikbereich vielfältiges Kundenspektrum der BAD GmbH im Großraum Leipzig). Ergänzende Ausführungen und Darstellungen des Korreferenten, Leopold Paeth, mit seinen berufspraktischen Erfahrungen als ehemaliger Leiter der Volkswagen "Integrationsamt und Soziale Dienste" zur Entwicklung eines Personalkonzeptes für leistungsgewandelte Mitarbeiter "Work2Work".

      button arrow
    • SUCCESS STORY INTERVIEW Part III

      Was sind Ihre Wünsche und Ziele? Wie sieht die Zukunft von BGM bei mercateo aus?

      19.11.18 | 14:30 – 15:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Interview
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Bereichsleiter Personal, mercateo AG
      Herr Marcus Hendel

      Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement und Organisationsentwicklung | Moderatorin der Success Story
      Frau Petra Werthmann
      Link: www.petrawerthmann.de

      Kurzbeschreibung:

      Was sind Ihre Wünsche und Ziele? Wie messen Sie BGM? Wir bringen Sie BGM und die mercateo Unternehmenskultur zusammen? Wie sieht die Zukunft von BGM bei mercateo aus?

      button arrow
    • „Irgendwas für den Rücken, oder?“ – Wann und wo startet BGM in der Praxis wirklich?

      19.11.18 | 14:30 – 16:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Mehrzweckfläche 1, Ebene 0
      Referent:

      pt-training Stefan Person & Christian Tengel GbR
      Herr Torsten Gründler

      pt-Training Stefan Person & Christian Tengel GbR
      Herr Stefan Person

      pt-training Stefan Person & Christian Tengel GbR
      Herr Christian Tengel

      Kurzbeschreibung:

      In der heutigen Arbeitswelt unterliegen Unternehmen einem ständigen Wandel. Durch diesen Wandel werden immer wieder neue Herausforderungen an die Führungsebene und Teams allgemein gestellt. Der demografische Wandel sorgt dabei dafür, dass sich Unternehmen und Institutionen noch intensiver mit den Potentialen ihrer Mitarbeiter auseinandersetzen müssen und dabei ihrer Rolle in allen Belangen, aber gerade in der Vorbildfunktion, gerecht werden. Ein großer Schwerpunkt ist dabei die „Gesundheit des Systems“ in dem sich Führungskraft, Mitarbeiter, Kunden und Nutzer innerhalb des alltäglichen Tuns bewegen – gesund oder ungesund?! Das einzuschätzen vermag die Führungskraft – aber nur, wenn sie weiß, worauf es ankommt und vor allem, wenn Sie nicht nur Signale erkennt und Symptome jagd, sondern auch Ursachen sucht! In diesem kurzen Training möchten wir Ihnen gern einen kleinen Impuls geben, wie „BGM“ in der Praxis wirklich umgesetzt werden kann und auch muss!

      button arrow
    • Reduzierung des Rückenschmerzrisikos und hohe Beteiligung der Mitarbeiter durch niederschwelliges zielgruppenspezifisches Training

      19.11.18 | 15:00 – 15:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 5, Ebene +1
      Kategorie:
      Experten
      Referent:

      BGM GeKo Gesundheit kommt an!
      Herr Dr. Christoph Jolk

      Sicherheitsfachkraft, Schmitz Cargobul AG
      Herr Martin Resing

      Kurzbeschreibung:

      Gewinner des Unternehmerpreises "Gesundheit" 2017, Schmitz Cargobull und GeKo stellen vor: Durch ein niederschwelliges Trainingsangebot konnte das Rückenschmerzrisikos um 24 % in nur 12 Wochen reduziert werden. Besondere Ansprache, Schulung der Führungskräfte und ein zielgruppenspezifisches Angebot erwirkte eine 80% Beteiligung der Belegschaft von über 1.800 Mitarbeiter. Dies wurde durch den Einsatz eines mobilen Test- und Trainingszentrum untergebracht in einem LKW-Anhänger erreicht. Modernste Trainingsgeräte ermöglichten ein zeitoptimiertes Krafttraining auf Basis einer 3D Wirbelsäulenanalyse. Das Training ist ein wesentlicher Baustein des breitaufgestellten, nachhaltigenn betrieblichen Gesundheitsmanagements von Schmitz Cargobull am Standort in Vreden. Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems sind die häufigste Ursache für Arbeitsausfalltage in Unternehmen. Präventionsangebote werden wenig von Schichtarbeitern wahrgenommen. Ziel des BGM-Projektes ist ein niederschwelliges und zielgruppenspezifisches Angebot zu schaffen. Wie das Projekt umgesetzt wurde, wird am Beispiel der Schmitz Cargobull AG dargestellt.

      button arrow
    • Erfolgreiches Comeback: Betriebliches Eingliederungsmanagement in der Praxis

      19.11.18 | 15:00 – 15:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Kategorie:
      Fortgeschrittene
      Referent:

      Berater Gesundheitsmanagement, BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
      Herr Steffen Beyer

      Sachbearbeiterin IT Department, Hörmann KG Brandis
      Frau Grit Haake

      Kurzbeschreibung:

      BEM - mehr als eine gesetzliche Verpflichtung
      Voraussetzungen für ein erfolgreiches BEM
      konkrete Leistungen & Hilfen
      Praxiserfahrungen aus Sicht der Hörmann KG Brandis

      button arrow
    • Sitzen ist das neue Rauchen! Die Lösung zur Förderung körperlicher und mentaler Bewegung am Arbeitsplatz

      19.11.18 | 15:00 – 15:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführerin neun GmbH
      Frau Beatrice Bleß-Lieb
      Link: http://www.neun.de

      Geschäftsführer neun GmbH
      Herr Martin Lieb
      Link: www.neun.de

      Kurzbeschreibung:

      Eine effektive Möglichkeit Mitarbeiter unmittelbar zur Aktivität zu motivieren, damit Stress zu reduzieren und Eigenverantwortung zu übernehmen: Schwingen auf einem bellicon-Minitrampolin.
      In Theorie und anhand von Praxisbeispielen werden wir deutlich machen, wie durch Schwingen…
      - Motivation, Kreativität und Leistungsbereitschaft gesteigert wird,
      - psychischen Erkrankungen vorgebeugt werden,
      - mehr Beschwerdefreiheit durch 90% Muskelaktivität erreicht wird,
      - Spaß und Bewegungsfreude die Arbeit im Team verbessert,
      - und auch Besprechungen schneller und effizienter gestaltet werden.
      Die bellicon-Minitrampoline als dynamischer Arbeitsplatz, für eine Aktivpause oder als innovative Ausstattung eines Meetingsraums.
      Einfache körperliche Interventionen zeigen Strategien zu mehr Energie, Wohlbefinden und Entspannung.

      button arrow
    • Aus der Praxis - für die Praxis: Ergonomie am Arbeitsplatz nachhaltig im Betrieb verankern

      19.11.18 | 15:00 – 15:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 2, Ebene +1
      Kategorie:
      Einsteiger
      Referent:

      Head of Health and Safety, ThyssenKrupp Bilstein GmbH
      Herr Jürgen Freiburg

      Ergonomieberaterin, Dauphin HumanDesign Group GmbH & Co.KG
      Frau Susanne Weber

      Kurzbeschreibung:

      Wie gelingt es, Mitarbeiter nachhaltig für Rückenprävention und Ergonomie am Arbeitsplatz zu sensibilisieren? Wie lässt sich das nötige Wissen für ein körpergerechtes Verhalten am Arbeitsplatz praxisnah vermitteln? Praxisbericht aus Sicht von ThyssenKrupp Bilstein.

      button arrow
    • Rebellisch gesund - Pimp dein Gesundheitsmanagement!

      19.11.18 | 15:30 – 16:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Gründer und Geschäftsführer detoxRebels
      Herr Jonas Höhn

      Kurzbeschreibung:

      Als detoxRebels entwickelt Jonas Höhn mit seinem Team innovative Konzepte für den gesunden Lifestyle. Sein Ziel, Menschen nachhaltig für das Thema Gesundheit zu begeistern. Ohne erhobener Zeigefinger. Ohne Regeln. Aber mit viel Spaß, alltagstauglich und lifestyleorientiert.
      Lassen Sie uns heute gemeinsam unsere Routinen aufspüren, negative Gewohnheiten ablegen und die Entscheidung treffen, Veränderungen anzugehen. Statt zu verzichten, geht es bei uns um gesunde Alternativen: Tipps und Tricks für den gesunden Lifestyle.

      button arrow
    • Personalisierte Gesundheitskonzepte - die Effektivität der eigenen Daten

      19.11.18 | 16:00 – 16:15 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Beraterin für betriebliches Gesundheitsmanagement, cerascreen GmbH
      Frau Katja Rohde

      button arrow
    • KEYNOTE Pflege in BGM - ein immer wichtigeres Handlungsfeld

      19.11.18 | 16:00 – 16:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Keynote
      Veranstaltungsort:
      Saal 2, Ebene +1
      Referent:

      Leitung Region Nordost, Team Gesundheit GmbH
      Herr Marco Stender

      Kurzbeschreibung:

      Warum wird das Thema „Pflege“ im BGM immer wichtiger? Verfügt es über ausreichend Potenzial und wie kann es in der Praxis präventiv und auch kurativ umgesetzt werden? Ziel des Vortrages ist eine Sensibilisierung zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu schaffen und die Chance „Pflege“ als ein wichtiger werdendes Handlungsfeld im BGM zu diskutieren.

      button arrow
    • FUCK-UP BGM & Lessons Learned: Warum BGM auch mal scheitern kann

      19.11.18 | 16:30 – 17:00 Uhr

      Veranstaltungsort:
      Saal 2, Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführer, MOOVE GmbH
      Herr Bastian Schmidtbleicher

      Kurzbeschreibung:

      Was sind Fuck-ups? Das sind Fehler oder Irrtümer. In diesem Slot wollen wir genau diese thematisieren. Die Sprecher haben den Mut ihre Fuck-up-Geschichte zu teilen, um Aufzuzeigen, warum man mit BGM auch mal Scheitern kann. Und Warum? Weil man aus Fehlern lernen kann und diese einen bereichern, um dann eine Erfolgsgeschichte zu schreiben zu können.

      button arrow
    • Get-Together

      Wir laden alle Referenten, Aussteller und Besucher herzlich zu einem Get-Together direkt im Anschluss an das Kongressprogramm ein.

      19.11.18 | ab 17:00 Uhr

      Veranstaltungsort:
      Mehrzweckfläche 3/4, Ebene 0
      button arrow
    • 20. November 2018

    • Das Fitnessstudio zum Betrieb gebracht

      20.11.18 | 09:00 – 09:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      BGM GeKo Gesundheit kommt an!
      Herr Dr. Christoph Jolk

      Kurzbeschreibung:

      Der Gewinner des Unternehmerpreises "Gesundheit" 2017 erklärt wie durch ein niederschwelliges Trainingsangebot eine 80% Beteiligung der Belegschaft von über 1.800 MitarbeiterInnen erreicht werden konnte. Durch den mobilen und zeitlich flexiblen Einsatz des fahrenden Sportstudios gelingt die Ansprache vor allem von Mitarbeitern im gewerblichen Bereich mit Schichtbetrieb. Schon die ersten Erfahrungen nach dem Einsatz des Geko-Mobil: Mit nur sechs Stunden Netto-Zeitaufwand lässt sich das Rückenschmerz-Risiko deutlich senken, der Muskelanteil gleichzeitig erhöhen und Körperfett abbauen. Die besondere Ansprache, Schulung der Führungskräfte, ein zielgruppenspezifisches Angebot und der Einsatz direkt am Arbeitsplatz scheinen die Erfolgsfaktoren für dieses Projekt zu sein. Ein mobilen Test- und Trainingszentrum untergebracht in einem LKW-Anhänger, der mittlerweile auch bei Opel und Thyssenkrupp im Einsatz war, stellt die Basis für dieses innovative Konzept dar. Modernste Trainingsgeräte ermöglichten ein zeitoptimiertes Krafttraining auf Basis einer 3D Wirbelsäulenanalyse. So wirkt ein nachhaltiges BGM-Konzept und erreicht die Zielgruppe der inaktiven MitarbeiterInnen auch im Schichtdienst.

      button arrow
    • Einlass der Teilnehmer und Besuch der Fachausstellung

      20.11.18 | ab 09:00 Uhr

      Referent:

      freier Neurocoach und Geschäftsführer am Proventika-Institut für angewandte Hirnforschung und Neurowissenschaften (IAH) in Berlin
      Herr Dr. Sven Sebastian

      button arrow
    • KEYNOTE Mit Cashewkernen zum Weltmeistertitel

      20.11.18 | 09:30 – 09:50 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Keynote
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Referent:

      Unternehmer & Nutritionist
      Herr Holger Stromberg

      Kurzbeschreibung:

      Trotz vorhandener Expertisen zur Umsetzung eines ganzheitlich-betrieblichen Gesundheitsmanagements, werden in der Betriebs-Verpflegung die Maßnahmen für eine optimale Versorgung -und damit für den Erhalt oder der Rückgewinnung der Leistungsfähigkeit- oftmals nicht konsequent entwickelt und die einhergehenden Chancen somit nicht effektiv ausgeschöpft. Als Folge entwickeln sich zwar begrüßenswert Kantinen zu Betriebsrestaurants, die angestrebten Ziele verlaufen sich aber häufig in der damit neuen bunten Interpretation von Frische.

      button arrow
    • Future Workplace: active office®

      Der Arbeitsplatz als Bewegungsraum ̶ ein revolutionäres Konzept für ein neues, gesundes und leistungsförderndes Arbeitsumfeld im Büro

      20.11.18 | 09:30 – 10:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:
      Kurzbeschreibung:

      aeris hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Stehen und Sitzen am Arbeitsplatz zu revolutionieren. Das active office®-Konzept bringt Bewegung in den Büroalltag und stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Es kombiniert Erkenntnisse aus der Anthropologie, Biochemie, Osteopathie, Psychologie, klinischen Psycho-Neuro-Immunologie und Bewegungslehre. Mit active office® hat Josef Glöckl ein Gegenkonzept zur heutigen Arbeitswelt entwickelt. Aus "starr und genormt" wird "bewegt und menschengerecht".

      button arrow
    • Generation X-Y-Z: Wie moderne Unternehmen den Generationenwandel meistern und nutzen

      Workshop der BARMER: Generation Z in der Arbeitswelt 4.0. Was Arbeitgeber wissen sollten

      20.11.18 | 09:30 – 10:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Mehrzweckfläche 1, Ebene 0
      Referent:

      Gründer und Geschäftsführer, Hero Society Leipzig
      Herr Marcell Doppel L

      Kurzbeschreibung:

      Mit der neuen Generation an Studierenden und jungen Berufstätigen, die seit 1990 geboren sind, muss und sollte sich die Arbeitgeberwelt genauer auseinandersetzen. Die zukünftigen Arbeitskräfte von morgen haben bestimmte Bedürfnisse und ein anderes Verhältnis zu Gesundheit und Job. In 3 spannenden Workshops werden die zukünftigen Arbeitskräfte genauer beleuchtet sowie ein positiv Beispiel an Employer Branding vorgestellt.

      button arrow
    • PODIUMSDISKUSSION Agilität durch Vitalität: Wie BGM zum Erfolgsfaktor im Unternehmen wird

      20.11.18 | 09:50 – 10:20 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Interview
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Referent:

      Dekan Gesundheit und Soziales, Professor für Betriebswirtschaftslehre insbesondere Gesundheitsmanagement an der FOM
      Herr Prof. Dr. David Matusiewicz

      Partner Advisory Gesundheitswirtschaft, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
      Herr Prof. Dr. Volker Nürnberg

      Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Stadt Berlin
      Frau Marion Siebert

      Leiterin Zentrale Einrichtung Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit, BGM, Universitätsklinik Leipzig
      Dr. med. Melanie Weiss MBA

      button arrow
    • Stress-Pegel – alles im grünen Bereich?

      20.11.18 | 10:00 – 10:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Leiterin des Fachbereichs Vertrieb, MedicalContact AG
      Frau Ines Oelmann

      Kurzbeschreibung:

      Psychische Gefährdungsbeurteilung nach § 5 ArbSchG. Mit StressPegel erfasst die Medical:Contact AG arbeitsbedingte psychische Belastungen und Ressourcen sowie gesundheitliche Beschwerden von Mitarbeitern per Online-Befragung. Identifizierung einzelner Teilnehmer unmöglich. Funktion: Baustein GB Psych nach § 5 ArbSchG gemäß GDA-Leitlinie. Einsatzbereich: Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) von Unternehmen und Institutionen. Impressionen unserer StressPegel-Medien für Mitarbeiter finden Sie unter: www.medical-contact.de/stress1

      button arrow
    • Mit Power in die VUCA-Welt. BGM in Zeiten des digitalen Wandels

      20.11.18 | 10:30 – 11:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Diplom-Pädagogin, Personalmarketing Deutsche Apotheker- und Ärztebank
      Frau Christina Redeker

      Ansprechpartner für die Presse:

      Personalmarketing Deutsche Apotheker- und Ärztebank
      Frau Diplom-Pädagogin Christina Redeker
      Telefon: +49 211 5998 2687
      Fax: +49 211 594854
      E-Mail: christina.redeker@apobank.de

      Kurzbeschreibung:

      Die VUCA-Welt und ihre Auswirkungen auf Arbeit und Führung
      Chancen und Risiken für Gesundheit und Leistung
      Gesunde Selbstführung durch mentale und körperliche Entwicklung
      Aufbau einer gesunden Leistungskultur

      button arrow
    • Pflicht und Kür: Gefährdungsbeurteilung Psyche & Nutzen für das Betriebliche Gesundheitsmanagement

      20.11.18 | 11:00 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Kategorie:
      Fortgeschrittene
      Referent:

      Beraterin Gesundheitsmanagement, BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
      Frau Sina Kraft

      Standortleiterin, ISTA Deutschland GmbH
      Frau Gabriele Thieme

      Kurzbeschreibung:

      Das richtige Maß finden: Ziel: Anpassung der Belastung für die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und des Unternehmens
      Darstellung der Unterschiede zwischen Psychischer Belastungen und Psychischer Gefährdung
      Was sagt der gesetzliche Rahmen? Einblick in das Arbeitsschutzgesetz
      Leitlinie zur Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation
      Leitlinie Psychische Belastungen am Arbeitsplatz
      Überblick Prozessverfahren

      button arrow
    • Von A wie Arbeitsbelastung bis Z wie Zufriedenheit: Best Practice der Psychischen Gefährdungsbeurteilung

      20.11.18 | 11:00 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 5, Ebene +1
      Kategorie:
      Experten
      Referent:

      Leiter BGM Strategieberatung und Konzeption, MOOVE GmbH
      Herr Benjamin Klenke

      Zentrales Personalmanagement Mitarbeiterbindung und -entwicklung, Schön Holding SE & Co. KG
      Frau Michaela Preis

      Kurzbeschreibung:

      Seit 2013 ist die Durchführung einer psychischen Gefährdungsbeurteilung gesetzlich verpflichtend, allerdings fehlt es immer noch an Vorgaben zur Ausgestaltung des Vorgehens. Der gemeinsam mit den Schön Kliniken entwickelte Prozessablauf soll auf Basis der Gesetzeslage mit Schnittstellen für die BGM-Praxis, sowie der Vorstellung des aktuellen Stands der Abdeckung psychischer Gefährdungsbeurteilungen als Best Practice im Vortrag vorgestellt werden. Zielsetzung ist eine bedarfsgerechte und nachhaltige Etablierung der Thematik in Unternehmen und flexible Integration in jedes BGM System.

      button arrow
    • Resilienz und Flexibilität – Sie können mehr als Sie denken

      20.11.18 | 11:00 – 11:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:
      button arrow
    • Warum Work-Life-Blending krank und Generation Z gesund machen kann

      Workshop der BARMER: Generation Z in der Arbeitswelt 4.0. Was Arbeitgeber wissen sollten

      20.11.18 | 11:00 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Mehrzweckfläche 1, Ebene 0
      Referent:

      Universität Saarbrücken
      Herr Prof. Dr. Christian Scholz

      Kurzbeschreibung:

      Mit der neuen Generation an Studierenden und jungen Berufstätigen, die seit 1990 geboren sind, muss und sollte sich die Arbeitgeberwelt genauer auseinandersetzen. Die zukünftigen Arbeitskräfte von morgen haben bestimmte Bedürfnisse und ein anderes Verhältnis zu Gesundheit und Job. In 3 spannenden Workshops werden die zukünftigen Arbeitskräfte genauer beleuchtet sowie ein positiv Beispiel an Employer Branding vorgestellt.

      button arrow
    • Psychische Erkrankungen und "Burnout": Irrtümer und Fakten zu gesundheitsfördernden Maßnahmen in Unternehmen

      20.11.18 | 11:30 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Kategorie:
      Fortgeschrittene
      Referent:

      Vorstandsvorsitzender Stiftung Deutsche Depressionshilfe
      Herr Prof. Dr. Ulrich Hegerl

      Kurzbeschreibung:

      Psychischen Erkrankungen und an erster Stelle Depressionen kommen eine steigende Bedeutung bei Arbeitsunfähigkeit und Frühberentung zu. Folgende Fragestellung werden dazu diskutiert: Gab es Depressionen immer und gibt es Depressionen in allen Berufen? Nehmen Depressionen zu und hängt dies mit unserer modernen Arbeitswelt und Zivilisation zusammen? Wie erkennt man eine depressive Erkrankung und kann sie von Trauer oder Befindlichkeitsstörungen abgegrenzt werden? Was sind realistische Ziele und vielversprechende Ansätze für unternehmensinterne, gesundheitsfördernde Maßnahmen? Diese Fragen und viele mit der Erkrankung verbundene Fehlannahmen werden diskutiert.

      button arrow
    • Gesund und Fit in die Zukunft: Digitale Gesundheitsprogramme für Azubis

      20.11.18 | 11:30 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführer, motio GmbH
      Herr Dirk Schulten

      Kurzbeschreibung:

      In den letzten Jahren hat sich das Leben der Menschen deutlich verändert, die Digitalisierung durchdringt zunehmend alle Lebensbereiche. Vor allem Mitarbeiter, die der Generation Y und Z angehören, sind in einer digitalen Welt aufgewachsen, für die Zeit- und Ortsunabhängigkeit auf der Arbeit fast zur Normalität geworden sind. Um heutzutage Auszubildende mit gesundheitsfördernden Maßnahmen zu erreichen, muss das Betriebliche Gesundheitsmanagement digitaler werden ohne gleichzeitig die persönliche Ansprache bis hin zum direkten Kontakt zu vernachlässigen oder ganz darauf zu verzichten. In unserem Vortrag möchten wir Ihnen zeigen, wie genau diese Symbiose durch Motio-Digi-Care gelungen ist.

      button arrow
    • Psychische Gefährdungsbeurteilung: Machen Sie es einfach, aber richtig!

      20.11.18 | 11:30 – 12:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 5, Ebene +1
      Kategorie:
      Experten
      Referent:

      Bundesvorsitzender, Deutscher Bundesverband für Burnout-Prophylaxe und Prävention e.V.
      Herr Holger Kracke

      Kurzbeschreibung:

      Psychische Gefährdungsbeurteilung - Machen Sie es einfach, aber richtig! Was sind die besten Tools für maximale Ergebnisse bei minimalem Aufwand? Wie sieht der optimale Prozessablauf aus? Was sollte bei einer ganzheitlichen Burnout-Prävention noch bedacht werden?

      button arrow
    • Psychische Gefährdungsbeurteilung: Chancen und Herausforderungen für Unternehmen

      20.11.18 | 12:00 – 12:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführerin Dr. Ulla Nagel GmbH, Personal- und Unternehmensentwicklung
      Frau Dr. Ulla Nagel

      Kurzbeschreibung:

      Besonderheiten der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen
      Vorgaben und Richtlinien – Worauf Sie sich stützen können
      Stand der Umsetzung der Beurteilung psychischer Belastungen in der Praxis
      Drei Wege der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen mit konkreten Umsetzungsbeispielen
      Umsetzung aus eigenen Kräften oder mit externer Unterstützung?

      button arrow
    • Erfolg durch gut strukturiertes Projektmanagement

      20.11.18 | 12:00 – 12:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Kategorie:
      Fortgeschrittene
      Referent:

      Bereichsleiter Personalentwicklung, Deutsche Postbank AG
      Herr Rainer Konder

      Leiterin Projektmanagement Betriebliches Gesundheitsmanagement, MOOVE GmbH
      Frau Petra Wirtz

      Kurzbeschreibung:

      Dezentral organisierte Unternehmen stehen vor der Herausforderung, dass zentrale BGM-Angebote oft nicht alle Beschäftigten erreichen. Der Ansatz der integrierten BGM kann als Lösung eine attraktive Kombination aus zentralem Projektmanagement Office und Betreuung und direkte Kommunikation der AsG darstellen. In dieser Struktur können standortspezifische aber auch übergreifende Projekte flexibel initiiert durchgeführt und evaluiert werden. Im Mittelpunkt des Vortrages stehen Einblicke zur agilen Projektplanung, -steuerung und –kommunikation.

      button arrow
    • Raus aus der Komfortzone! Mit innovativer BGM-Lösung das neue Selbstverständnis eines Unternehmens sichtbar machen am Beispiel der DAK-Gesundheit

      20.11.18 | 12:00 – 12:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 5, Ebene +1
      Kategorie:
      Experten
      Referent:

      Geschäftsführerin Neun GmbH
      Frau Beatrice Bless-Lieb

      Geschäftsbereich Personalmanagement, DAK Gesundheit
      Frau Petra Carli

      Geschäftsführer Neun GmbH
      Herr Martin Lieb

      Kurzbeschreibung:

      Wie können Mini-Trampoline zu effektiveren Mitarbeiter-Meetings führen und gleichzeitig die Gesundheit und das Wohlbefinden stärken?
      - Die DAK-Gesundheit hat nach Konzeption der neun GmbH genau diese Idee erfolgreich im Sinne zielführender Teamarbeit umgesetzt.
      - Petra Carli, vom Personalmanagement der DAK-Gesundheit, berichtet auch über eine veränderte positive Haltung der Mitarbeiter.
      - Die neun GmbH stellt die weiteren Vorteile des "workspace"-Konzeptes vor wie bspw. Stressregulation, schnelle Umsetzbarkeit.
      - Eine praktische Einführung in das innovative Konzept gibt es anschließend am Stand von bellicon inklusive Stresswert-Messung

      button arrow
    • Vernunft ist out - provokanter & humorvoller Gesundheitsvortrag

      20.11.18 | 12:30 – 13:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Speaker für Provokantes Gesundheitsmangement
      Herr Frédéric Letzner

      Kurzbeschreibung:

      So lässt sich das Thema Gesundheit attraktiv und nachhaltig vermitteln. Erleben Sie emotionale und relevante Themen und machen Sie Gesundheit zu einem echten Event. Spannende Inhalte der Gesundheits- & Ernährungspsychologie werden durch den Ernährungswissenschaftler, Personal Trainer & Speaker Frédéric Letzner mit provokanten & humorvollen Vorträgen erläutert.

      button arrow
    • BGM und Arbeitsschutz: Erfolgsrezepte aus der Praxis

      20.11.18 | 13:00 – 13:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Bereichsleiter Gesundheitsmanagement Bauerfeind AG
      Herr Christian Weyer

      Kurzbeschreibung:

      Viele Firmen investieren Zeit und Geld in Präventionsprogramme. Oft werden jedoch nur wenige Interessierte erreicht, breitenwirksame Erfolge bleiben aus. Der Vortrag zeigt anhand bundesweiter Praxisbeispiele auf, wie sich attraktive Angebote auch für gewerbliche Beschäftigte im Schichtbetrieb gestalten und mit aktuellen Anforderungen im Arbeitsschutz kombinieren lassen.

      button arrow
    • BGM-Bremsen lösen! Wie erreiche ich auch die nicht gesundheitsorientierte Mitarbeiter im Unternehmen?!

      20.11.18 | 13:30 – 14:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Leitung Gesundheitsförderung, Company move GmbH, Sportwissenschaftlerin
      Frau Nadine Jokel

      button arrow
    • Gesundheitsstrukturdaten nutzen: Mit Kennzahlen und Indikatoren BGM ganzheitlich planen, steuern und messbar machen

      20.11.18 | 13:30 – 14:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Kategorie:
      Fortgeschrittene
      Referent:

      Leiterin Arbeits- und Gesundheitsschutz, Betriebsärztlicher Dienst, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
      Frau Susanne H. Liebe

      Leiterin Zentrale Einrichtung Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit, BGM, Universitätsklinik Leipzig
      Dr. med. Melanie Weiss MBA

      Kurzbeschreibung:

      Eine Systematik zur Evaluierung von BGF- und BGM-Maßnahmen ist auf dem Markt noch wenig verbreitet, aber dennoch wichtig, wenn es sowohl um Akzeptanz und Wirksamkeit der Maßnahmen, als auch um die Weiterentwicklung von Programmen gehen soll. Der Identifikation von Handlungsfelder und der Umsetzung konkreter Maßnahmen liegen Kennzahlen zugrunde, die im Unternehmen erhoben werden können. Der Vortrag soll einen Überblick über die Bedeutung von Kennzahlen geben und die Indikatoren für Planung und Steuerung als Voraussetzung für Erfolg im BGM herausstellen.

      button arrow
    • Heidelberger Score 3.0 im betrieblichen Kontext

      20.11.18 | 13:30 – 14:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 5, Ebene +1
      Kategorie:
      Experten
      Referent:

      VESCON GmbH
      Frau Pia Seibel

      Geschäftsführerin Kompetenzzentrum BGM, Universität Heidelberg
      Frau Saskia Ziesche

      Kurzbeschreibung:

      Ein sitzender Lebensstil in Beruf und Freizeit sind häufig mit negativen gesundheitlichen Folgen behaftet und rücken als Risikofaktor für Erkrankungen des Muskel-Skelettsystems in den Fokus wissenschaftlicher Forschung. Um frühzeitig die Beschäftigten mir Handlungsbedarf erfassen zu können, hilft der Heidelberger Health score 3.0 Fragebogen. Der Vortrag stellt den Erhebungsprozess des Fragebogens vor und erklärt anhand seiner Ergebnisse, in welchem Verhältnis die Arbeitsfähigkeit mit dem Alter steht.

      button arrow
    • Warum Work-Life-Blending krank und Genration Z gesund machen kann

      Workshop der BARMER: Generation Z in der Arbeitswelt 4.0. Was Arbeitgeber wissen sollten

      20.11.18 | 13:30 – 14:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Mehrzweckfläche 1, Ebene 0
      Referent:

      Universität Saarbrücken
      Herr Prof. Dr. Christian Scholz

      Sprachen:
      Deutsch
      Kurzbeschreibung:

      Mit der neuen Generation an Studierenden und jungen Berufstätigen, die seit 1990 geboren sind, muss und sollte sich die Arbeitgeberwelt genauer auseinandersetzen. Die zukünftigen Arbeitskräfte von morgen haben bestimmte Bedürfnisse und ein anderes Verhältnis zu Gesundheit und Job. In 3 spannenden Workshops werden die zukünftigen Arbeitskräfte genauer beleuchtet sowie ein positiv Beispiel an Employer Branding vorgestellt.

      button arrow
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement: Ist Ihr Betriebsarzt mit im Boot?!

      20.11.18 | 14:00 – 14:15 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Facharzt für Allgemein- und Arbeitsmedizin, Facharztzentrum am Listbogen, MVZ Leipzig Zentrum-Ost GmbH
      Herr Dr. Benjamin Baudendistel

      Kurzbeschreibung:

      Betriebliches Gesundheitsmanagement gewinnt zunehmend an Bedeutung für erfolgreiche, mitarbeiterorientierte Unternehmen.
      Für ein strukturiertes, nachhaltiges und auf Ihre Firma zugeschnittenes BGM kann Ihr Betriebsarzt ein wichtiger Partner sein. Die Kenntnis Ihrer betrieblichen Abläufe, Anforderungen und Ziele gepaart mit seinem fachspezifischen Wissen kann ein zentraler Baustein in einem erfolgreichen BGM sein.

      button arrow
    • Bunt und gesund - Betriebliches Gesundheitsmanagement und Diversity

      20.11.18 | 14:00 – 14:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 5, Ebene +1
      Kategorie:
      Experten
      Referent:

      Betriebswirtschaftslehre, Professur für Personalmanagement, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
      Frau Prof. Dr. Anne-Katrin Haubold

      button arrow
    • Finanzierung: Einblicke in die Fördermöglichkeiten für BGM in Unternehmen

      20.11.18 | 14:00 – 14:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Kongress
      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Referent:

      Prokuristin Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH
      Frau Silke Süße

      button arrow
    • Resilienz Check – Von der objektiven Ermittlung von Belastungen bis zur individuellen, organisatorischen und erfolgreichen Stärkung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

      20.11.18 | 14:15 – 14:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Fachgebietsleitung Betriebliche Gesundheitsförderung, AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH, TÜV Rheinland Group
      Frau Dominique Bialasinski

      button arrow
    • Rebellisch gesund: Pimp dein Gesundheitsmanagement!

      20.11.18 | 14:30 – 15:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Gründer und Geschäftsführer detoxRebels
      Herr Jonas Höhn

      Kurzbeschreibung:

      Als detoxRebels entwickelt Jonas Höhn mit seinem Team innovative Konzepte für den gesunden Lifestyle. Sein Ziel, Menschen nachhaltig für das Thema Gesundheit zu begeistern. Ohne erhobener Zeigefinger. Ohne Regeln. Aber mit viel Spaß, alltagstauglich und lifestyleorientiert.
      Lassen Sie uns heute gemeinsam unsere Routinen aufspüren, negative Gewohnheiten ablegen und die Entscheidung treffen, Veränderungen anzugehen. Statt zu verzichten, geht es bei uns um gesunde Alternativen: Tipps und Tricks für den gesunden Lifestyle.

      button arrow
    • Aufsuchende Gesundheitsförderung: Der Weg zu 50% Beteiligungsquote

      20.11.18 | 15:00 – 15:30 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Vortrag Ausstellerforum
      Veranstaltungsort:
      Ausstellerforum, Stand B -01, Ebene +1
      Referent:

      Geschäftsführer Trainingsinsel
      Herr Ringo Mosch

      button arrow
    • Pitchrunde zum Thema "E-Coaches"

      20.11.18 | 15:00 – 16:00 Uhr

      Veranstaltungsort:
      Saal 3, Ebene +1
      Referent:

      CSO, HUMANOO
      Herr Maximilian Karpf

      Head of Business Development & Health Management, Selfapy GmbH
      Frau Dijana Korenic

      CEO, HUMANOO
      Herr Carl-Philip Pogoretschnik

      Senior Account Manager, Virgin Pulse
      Herr Bernhard Schlosser

      Kurzbeschreibung:

      Moderne Kommunikationsmedien sind allgegenwärtig. Ihr Einsatz wird auch im Bereich des Coachings längst umfassend diskutiert. Im Rahmen der Pitchrunde werden moderne Kommunikationsmöglichkeiten, die im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements eingesetzt werden könnten, vorgestellt.

      button arrow
    • Nachwuchshelden gesucht! Ein Erfolgsbeispiel an Azubi(gesundheits)-förderung des Konsum Leipzig und der Hero Society

      Workshop der BARMER: Generation Z in der Arbeitswelt 4.0. Was Arbeitgeber wissen sollten

      20.11.18 | 15:00 – 16:00 Uhr

      Art der Veranstaltung
      Workshop
      Veranstaltungsort:
      Mehrzweckfläche 1, Ebene 0
      Referent:

      Hero Society Leipzig
      Herr Mitch Senf

      Kurzbeschreibung:

      Mit der neuen Generation an Studierenden und jungen Berufstätigen, die seit 1990 geboren sind, muss und sollte sich die Arbeitgeberwelt genauer auseinandersetzen. Die zukünftigen Arbeitskräfte von morgen haben bestimmte Bedürfnisse und ein anderes Verhältnis zu Gesundheit und Job. In 3 spannenden Workshops werden die zukünftigen Arbeitskräfte genauer beleuchtet sowie ein positiv Beispiel an Employer Branding vorgestellt.

      button arrow

    Das Programm

    Leipziger Messe

    Zum Ausdrucken (PDF)button image

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten