Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt

    Hohes Besucherinteresse und qualifizierter Austausch zum Top-Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement“

    10.05.19 | 11:48 Uhr | Leipziger Messe

    Flexible Arbeitsmodelle, agile Teams, virtuelle Führung: Die Industrie 4.0 ist im Arbeitsalltag angekommen. Wie man mithilfe des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) die Mitarbeiter im technologischen Wandel begleitet, Ressourcen und Belastungen im Gleichgewicht hält und Probleme wie demografischen Wandel und Fachkräftemangel meistert – das war Thema der BGMpro vom 6. bis 7. Mai 2019 in Köln.

    720 Fachbesucher nutzten das Angebot der über 80 Referenten und 50 Aussteller, um sich für die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt fit zu machen.

    „Die BGMpro in Köln hat bekräftigt, dass wir mit dem Thema ‚Betriebliches Gesundheitsmanagement‘ ein Feld mit größter Relevanz erschlossen haben“, resümiert Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer des Veranstalters Leipziger Messe. „Die Nachfrage sowie die Fachkompetenz der Besucher waren außerordentlich hoch. Das hochkarätige Vortragsprogramm in Kongress, Offenem Forum und Workshop-Areal wurde gut angenommen, und an den Ausstellerständen gab es jede Menge konstruktive Fachgespräche.“

    Sehr gute Stimmung und reges Interesse für Kongress und Ausstellung bescheinigt Projektdirektorin Carmen Rogge: „Die Kombination aus Beratung, Aktionen und Wissenstransfer hat die Veranstaltung zu einem informativen und spannenden Erlebnis für die Fachbesucher gemacht. Betriebliches Gesundheitsmanagement ist ein gleichermaßen aktuelles wie zukunftsträchtiges Thema, und die BGMpro ist am Standort Köln mit seiner hohen Unternehmensdichte hervorragend positioniert.“

    BGM-Experte Frank M. Scheelen (SCHEELEN® AG) unterstreicht: „Viele Unternehmen suchen nach praktikablen Lösungsansätzen für ein effizientes BGM. Gerade im mittelständischen Bereich ist das Wissen und Bewusstsein dafür oft noch zu wenig ausgeprägt, oder es mangelt an Ideen, wie man das Thema angehen soll. Eine Veranstaltung wie die BGMpro ist die ideale Plattform, um Menschen, die sich damit beschäftigen, zu sensibilisieren und zu inspirieren, den Erfahrungsaustausch zu fördern und konkrete Hilfestellungen anzubieten. Wir haben in Köln sehr interessierte Besucher getroffen, die offen und wissbegierig auf Aussteller und Referenten zugegangen sind – ein Zeichen, dass die Botschaft der BGMpro angekommen ist.“

    Mit zwei Dritteln Besuchern aus Nordrhein-Westfalen wurde die BGMpro ihrem Anspruch, ein Forum für die Region zu sein, vollauf gerecht. Laut der unabhängigen Befragung durch die GMM Gelszus Messe-Marktforschung arbeiten 38 Prozent der Fachbesucher in Personalwesen und Verwaltung sowie 14 Prozent in der Geschäftsführung bzw. Betriebsleitung. 85 Prozent sind Entscheider oder Mitentscheider in ihrem Unternehmen. Über 90 Prozent der Fachbesucher vergaben Bestnoten für die Qualität der Messe, und 86 Prozent planen, die BGMpro Köln im nächsten Jahr wieder zu besuchen. Die Aussteller lobten vor allem die fachliche Qualifikation der Besucher; 92 Prozent verteilten dafür Bestnoten. 75 Prozent der Aussteller sahen ihre Messeziele als erreicht an.

    Die nächste BGMpro findet vom 18. bis 19. November 2019 in Leipzig statt. 2020 wird die Kongressmesse außerdem in Nordrhein-Westfalen (April) sowie erstmals in Bayern (September) ausgerichtet.

    Kongressprogramm

    Zum Programmbutton image

    Tickets für Leipzig

    Tickets für Leipzig

    Bestellen Sie sich Ihr Ticket bequem online!

    Zum Ticketshopbutton image

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten