Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt

    News

    • Currywurst & Co? Mehr Gesundheit in die Kantine

      (18.04.2019) Du bist, was Du isst, lautet ein landläufiger Spruch. Durch gesünderes Essen soll die Betriebsgastronomie als BGM-Bestandteil die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter fördern. Doch die von den Unternehmen subventionierten Kantinen bringen nach wie vor häufig Currywust mit Pommes oder andere fleisch- und fettlastigen Gerichte auf die Mittagstische. „Currywurst & Co. führen zu einem negativen ROI (Return on Investment) für den Unternehmer. Warum stehen sie immer noch ganz oben auf den Hitlisten? – Wirklich nur, weil sie gut schmecken?“ fragen deshalb Christian Feist, Inhaber von GESOCA Kantinen gesund fördern, und Patrick Auer, Leiter der Betriebsgastronomie der Versicherungskammer Bayern, auf der BGMpro Köln.

      button arrow
    • „Artgerechte Haltung“ – BGM einmal anders sehen

      (18.04.2019) Was raubt Menschen auf der Arbeit die Kraft? Wie können Unternehmen gegensteuern und die „natürliche Power“ ihrer Mitarbeiter zurückholen? Antworten liefert Evolutionspsychologe und Verhaltensforscher Dr. Martin Christian Morgenstern in der Keynote „‚Artgerechte Haltung’ – Betriebliches Gesundheitsmanagement einmal anders sehen“ auf der BGMpro in Köln.

      button arrow
    • Gesundheit ist Chefsache

      (17.04.2019) Warum ist eine gute Fach- nicht automatisch eine gute Führungskraft? Welchen Einfluss hat das Führungsverhalten auf den Krankenstand? Auf der BGMpro in Köln nehmen Frank M. Scheelen, Vorstandsvorsitzender der SCHEELEN® AG, und Vera Lux, Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied der Uniklinik Köln, im Vortrag „Chefsache Gesundheit: Warum gesunde Führung wichtig ist!" gesundheitsförderliches Führungsverhalten in den Fokus.

      button arrow
    • Bikeleasing-Service: Dienstrad statt Dienstwagen

      (17.04.2019) Dienstradeln erlebt einen Boom wie nie. Mit dem Rundum-Service von Bikeleasing (Uslar) können Unternehmen ihren Mitarbeitern hochwertige Fahrräder zur geschäftlichen und privaten Nutzung für rund ein Drittel der herkömmlichen Kosten bereitstellen. Den Unternehmen selbst entsteht dabei kaum Aufwand. Neben der reinen Leasing-Leistung überzeugt Bikeleasing-Service mit einer eigenen Schadenabteilung, einer App zur Verwaltung der Vertragsdaten und mit einem Rundum-Versicherungsschutz, den es in dieser Form kein zweites Mal auf dem Markt gibt.

      button arrow
    • Pilotprojekt „peers at work“: Der kollegiale Depressionsbegleiter

      (16.04.2019) Bereits zur BGMpro in Leipzig hatte der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, Prof. Dr. Ulrich Hegerl, die Fakten zur Erkrankung Depression erläutert: 8,2 Prozent der Erwachsenen erkranken in Deutschland nach Angaben der Stiftung Deutsche Depressionshilfe im Lauf eines Jahres an einer behandlungsbedürftigen Depression. 2018 startete bei der Deutschen Bahn das Pilotprojekt „peers at work“, um betroffene Betriebsangehörige zu unterstützen. Dabei stehen Mitarbeiter mit persönlicher Depressionserfahrung ihren Kollegen beratend zur Seite. Auf der BGMpro in Köln wird das Projekt vorgestellt.

      button arrow
    • BGM: Konstruktiv scheitern – wie man aus Fehlern lernt

      (12.04.2019) Die Angst zu scheitern hemmt Kreativität und raubt den Mut zur Innovation. Doch Fehlerkultur sei Teil der Unternehmens- und damit ebenso der betrieblichen Gesundheitskultur, betont Robert Runge, Speaker für Unternehmenskultur. In seiner Keynote „Fehler sind Lösungen – für andere Probleme“ auf der BGMpro in Köln erklärt er, warum BGM auch mal scheitern kann.

      button arrow
    • qualitrain: Individuelle Sportprogramme

      (11.04.2019) Mit dem bundesweiten Netzwerk von qualitrain (München) stehen über 2.000 hochwertige Sport- und Gesundheitseinrichtungen in ganz Deutschland für Firmensport-Angebote offen. Anders als bei einer Subventionierung der Mitgliedschaft im Fitnessstudio, können Beschäftigte bei qualitrain selbst entscheiden, welcher Sport ihnen Spaß macht und sie im (Berufs-)Alltag unterstützt. Ob Fitness, Schwimmen, Yoga, Klettern oder Crossfit - jeder kann sein individuelles Programm wählen.

      button arrow
    • ICAS Deutschland: Frühprävention stärkt psychische Gesundheit

      (10.04.2019) EAP, die Externe Mitarbeiterberatung, befähigt Menschen, emotionale und psychische Belastungen frühzeitig anzugehen und so negative Auswirkungen auf Leistung und Gesundheit zu verhindern. Mitarbeiterunterstützung muss einfach sein, und ein EAP funktioniert nur, wenn die Beschäftigten es leicht nutzen können. Die ICAS Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt/Main steht Unternehmen seit über 30 Jahren als Partner für EAP zur Seite.

      button arrow
    • Gesunde Unternehmensentwicklung: Der Mensch ist keine Maschine

      (09.04.2019) Perfektionismus mache krank, übersteigerte Leistungsorientierung auch. Deshalb sei es wichtig, im Arbeitsalltag Grenzen zu setzen und Überforderungssignale zu erkennen, betont Frédéric Letzner, Keynote-Speaker für Ernährungspsychologie und Gesundheit. In seinem Vortrag „Der Mensch ist keine Maschine – Die innere Haltung für eine gesunde Unternehmensentwicklung“ auf der BGMpro Köln beleuchtet er, wie sich die Unternehmenskultur auf das Gesundheitsverhalten auswirkt und warum Führungskräfte umdenken müssen.

      button arrow
    • Virgin Pulse: Strategisch denken, lokal handeln

      (09.04.2019) Viele weltweit agierende Unternehmen verfolgen eine globale Gesundheitsstrategie und kämpfen dabei mit den gleichen Problemen. Wie sich zentrale Ansätze und Strategien sukzessiv, nachhaltig und effizient lokal umsetzen lassen, erläutert Michael Leitner, Executive Director Europe von Virgin Pulse (Zürich), auf der BGMpro Köln.

      button arrow
    • aeris: Erfolgsfaktor Bewegung

      (08.04.2019) Bewegung hat sich in der Büro- und Möbelbranche zu einem Top-Thema entwickelt. Denn Büros sind zumeist bewegungsfreie Zonen, in denen Sitzen den Alltag dominiert – was jedoch Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Probleme oder Rückenschmerzen begünstigt. Mit dem innovativen Arbeitsplatzkonzept active office® hat aeris (Haar bei München) eine Lösung entwickelt, die dem natürlichen Bewegungsdrang des Menschen entgegenkommt und systematisch mehr Bewegung in den Büroalltag bringt.

      button arrow
    • Work-Life-Blending statt Work-Life-Balance

      (05.04.2019) Berufs- und Privatleben verschwimmen zusehends, nicht zuletzt infolge von Digitalisierung und ständiger Erreichbarkeit. Das Forum „Work-Life-Blending – Betriebliches Gesundheitsmanagement als Entgrenzungsstrategie“ des BPM – Bundesverbands der Personalmanager diskutiert auf der BGMpro in Köln Konzepte, mit denen das BGM auf die „Entgrenzung“ der verschiedenen Lebensbereiche und die Zunahme stressbedingter Krankentage reagieren kann.

      button arrow
    • PraeVita: Hochwertige Präventionskurse

      (04.04.2019) Als Spezialist für die Durchführung und Organisation von hochwertigen Kursen zur Gesundheitsprävention stellt sich PraeVita (Köln) auf der BGMpro vor. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl an Kursen mit hoch qualifizierten und erfahrenen Kursleitern sowie umfassende Serviceleistungen – wie die Recherche von geeigneten Räumlichkeiten oder Informationsveranstaltungen und Gesundheitstage. Die Präventionskurse gibt es an bundesweit 20 Standorten.

      button arrow
    • „Kopfsache“ BGM: Welche Rolle spielen Emotionen?

      (04.04.2019) Alle Kollegen wollen BGM, aber dann macht keiner mit? Wann Betriebliches Gesundheitsmanagement an Emotionen scheitert, wie neurowissenschaftliche Erkenntnisse zum Erfolg verhelfen und Führungskräfte zu Gesundheits-Influencern werden, erläutern Tom Conrads, Geschäftsführer der insa Gesundheitsmanagement GbR, und Eva Wosko-Conrads, Geschäftsführerin von GesundZeit, auf der BGMpro in Köln.

      button arrow
    • Team Gesundheit: Service aus einer Hand

      (03.04.2019) Seit über 20 Jahren zählt die Team Gesundheit GmbH (Essen) zu den führenden Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitsmanagement. Zu den Kernkompetenzen zählen neben dem klassischen Betrieblichen Gesundheitsmanagement auch die Prävention und Gesundheitsförderung in außerbetrieblichen Lebenswelten. Leistungen der Gesundheitsökonomie und Versorgungsforschung sowie die Zertifizierung und Qualitätssicherung von Gesundheitsangeboten ergänzen das Portfolio.

      button arrow
    • Gesunde Mitarbeiter: Angebote der Renten-, Unfall- und Krankenversicherung

      (02.04.2019) Vor allem kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) fällt es schwer, aus eigener Kraft BGM-Programme zu installieren. Hier helfen Beratungs- und Präventionsangebote der Renten-, Unfall- und Krankenversicherung. Welche Möglichkeiten sich den Betrieben dadurch eröffnen, erläutert Karin Klopsch, Dezernentin bei der Deutschen Rentenversicherung Bund, auf der BGMpro Köln.

      button arrow
    • proFIT: Gutscheinsystem zur Gesundheitsförderung

      (01.04.2019) Mit dem steuerlich begünstigten Gesundheitsgutschein für Mitarbeiter bietet die proFIT GmbH (Erkrath) eine leicht umsetzbare und effiziente Lösung für das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Über 2.000 ausgewählte Gesundheitsanbieter aus den Bereichen Bewegung, Fitness, Entspannung, Ernährung und Beratung sind bei proFIT bereits unter Vertrag, und das Netzwerk wächst stetig weiter.

      button arrow
    • BGMpro lädt in die XPOST Köln ein

      (21.02.2019) Nach ihrer erfolgreichen Premiere in Leipzig geht die BGMpro in die zweite Runde – diesmal in Köln. Am 6. und 7. Mai 2019 findet die Kongressmesse für Betriebliches Gesundheitsmanagement in der XPOST direkt im Herzen der Rheinmetropole statt. „Mit rund 87.000 Unternehmen, die im Raum Köln angesiedelt sind, bietet die bevölkerungsreichste Stadt Nordrhein-Westfalens ein ideales Pflaster für die BGMpro“, sagt Projektdirektorin Carmen Rogge.

      button arrow
    • Voller Erfolg für die BGMpro

      (20.11.2018) Die BGMpro trifft den Nerv der Zeit: Mit 980 Fachbesuchern hat die neue Kongressmesse für Betriebliches Gesundheitsmanagement die Erwartungen voll erfüllt. Überaus gut frequentierte Vorträge, Workshops und Aktionen sowie konstruktive Gespräche prägten die Veranstaltung. „Der sehr erfolgreiche Verlauf hat bestätigt, dass der Markt diese Veranstaltung braucht und angenommen hat“, resümiert Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Das Konzept der BGMpro wird in vollem Umfang der hohen Nachfrage nach Betrieblichem Gesundheitsmanagement in der Region gerecht.“

      button arrow
    • Fit am Arbeitsplatz – Erfolgsrezept für Unternehmen

      (15.11.2018) Betriebliche Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz bekommt einen immer höheren Stellenwert. Demografische Entwicklung, Fachkräftemangel und wachsende Anforderungen im Job stellen Unternehmen jeder Größenordnung vor die Aufgabe, ihre Mitarbeiter fit zu halten und physischen wie psychischen Erkrankungen vorzubeugen. Mit der Kongressmesse BGMpro, die am 19./20. November 2018 erstmals ins Congress Center Leipzig einlädt, setzt die Leipziger Messe GmbH das Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ (BGM) auf die Agenda.

      button arrow
    • MOOVE GmbH: Herausforderungen im BGM

      (14.11.2018) Als Marktführer im Betrieblichen Gesundheitsmanagement setzt die MOOVE GmbH (Köln) Standards für die Etablierung individueller Gesundheitslösungen, die Organisationen und deren Mitarbeitern ein gesundes Leben und Arbeiten ermöglichen. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden mit individuellen Konzepten zur Erreichung ihrer strategischen Gesundheitsziele. Dabei setzt es auf die intelligente Vernetzung von erlebbaren Maßnahmen vor Ort mit modernen, digitalen Tools.

      button arrow
    • GLEICH.FIT: Analysen und Diagnostik

      (14.11.2018) Seit mehr als zehn Jahren bietet das Markranstädter Unternehmen GLEICH.FIT Geräte und Software für Kraft-, Ergonomie-, Stress- und Herzanalysen an. Der Gesundheits- und Fitnessanbieter ist für verschiedene Firmen und Krankenkassen vor allem im diagnostischen Bereich bundesweit aktiv.

      button arrow
    • Dr. Ulla Nagel: Psychische Gefährdungen komplex beurteilen

      (13.11.2018) Seit 2013 ist die psychische Gefährdungsbeurteilung verpflichtend für alle Unternehmen. Im Rahmen der BGMpro Leipzig erläutert Dr. Ulla Nagel, Geschäftsführerin der Dr. Ulla Nagel GmbH, welche Chancen und Herausforderungen dieser Prozess bietet. Sie stellt das Verfahren psy.Res® vor, das ihr Unternehmen gemeinsam mit der TU Dresden und der Berufsgenossenschaft ETEM entwickelte.

      button arrow
    • magisan: Schlaflosigkeit kommt Unternehmen teuer zu stehen

      (13.11.2018) Als Dienstleister für individuelle und nachhaltige Konzepte im Gesundheitsbereich legt die magisan GmbH (Erlangen) einen Schwerpunkt auf Prävention, wozu auch die Behandlung von Schlafstörungen gehört. Nichtorganische Schlafstörungen können von Ärzten oft nicht in vollem Umfang behandelt werden, da sie nicht als Krankheit gelten und der Beratungsaufwand zu hoch ist. Eine Einzelberatung ist jedoch sinnvoll, denn Schlafstörungen haben vielfältige Ursachen.

      button arrow
    • BUSINESSBIKE: Zeit für neue Perspektiven

      (12.11.2018) Fahrradfahren ist gesund, umweltfreundlich und auch im Berufsalltag gewinnt das Radfahren immer mehr an Beliebtheit. Mit BUSINESSBIKE leasing (Neustadt a. d. Aisch) setzen bundesweit über 9.000 Unternehmen auf ein zukunftsfähiges Fahrrad-Leasing-Konzept.

      button arrow
    • detoxRebels: Gesunder Lifestyle

      (12.11.2018) Die detoxRebels (Köln), bekannt aus „Die Höhle der Löwen“, möchten das Betriebliche Gesundheitsmanagement in Unternehmen revolutionieren. 2017 sorgten sie bundesweit durch verschiedene Eventformate wie alkoholfreie Partys, Fitness-Events und Health-Workshops für Aufmerksamkeit. Mehr als 3.000 Teilnehmer nutzten bereits die Angebote rund um das Thema Gesundheit.

      button arrow
    • Hero Society: Erfolgreich Nachwuchskräfte finden und binden

      (09.11.2018) Auszubildende in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern und ihr Bewusstsein für sich, ihren Körper und den Umgang damit zu schärfen, ist Anliegen des Projekts „Nachwuchshelden“ der Hero Society Enterprise GmbH mit Sitz in Leipzig. Im Kongress der BGMpro stellt Founder und CEO Mitch Senf dieses Projekt vor. Gemeinsam mit einer Auszubildenden erläutert er, wie das erste Jahr gelaufen ist, welche Erfahrungen gesammelt wurden und was noch zu erwarten ist.

      button arrow
    • aeris active office: Der Arbeitsplatz als Bewegungsraum

      (09.11.2018) Rund 40 Millionen Fehltage fallen in Deutschland jährlich aufgrund von Rückenschmerzen an. Die Ursache für die Volkskrankheit Nummer 1 ist ein unbewegter Sitzalltag. Mehr als zwei Drittel der Arbeitnehmer bewegen sich weniger als eine Stunde am Tag. Aber was kann man dagegen tun? Zum Beispiel seinen Arbeitsplatz neu organisieren und dadurch für Bewegung sorgen. Das Münchener Unternehmen aeris hat mit active office ein Konzept entwickelt, das die heutige Bürowelt revolutioniert.

      button arrow
    • Programm-Highlight: Erfolgsfaktor gesunde Betriebsverpflegung

      (08.11.2018) Keynote-Speaker Holger Stromberg, ehemaliger Chefkoch der Fußball-Nationalmannschaft, erläutert in seinem Vortrag „Mit Cashewkernen zum Weltmeistertitel“, wie man Mitarbeiter mit optimaler Betriebsverpflegung zu Höchstleistungen führen und damit Unternehmenserfolge sichern kann.

      button arrow
    • JobRad: Mitarbeitergesundheit effektiv stärken

      (08.11.2018) Dienstradleasing ist für Arbeitgeber eine kostenneutrale und leicht umsetzbare Möglichkeit, Mitarbeiter zum Radfahren zu motivieren und so ihre Gesundheit effektiv zu stärken. Bei JobRad (Freiburg) erhalten Arbeitgeber eine Rundum-Dienstleistung im Hinblick auf die Abwicklung von Leasing und Überlassung von Dienstfahrrädern und E-Bikes.

      button arrow
    • thyssenkrupp Bilstein: Ergonomie im Betrieb verankern

      (07.11.2018) Wie gelingt es, Mitarbeiter für die Prävention von Rückenbeschwerden und die Ergonomie am Arbeitsplatz nachhaltig zu sensibilisieren? Wie lässt sich das nötige Wissen für ein gesundes Verhalten praxisnah vermitteln? Diese zentralen Fragen beschäftigen Gesundheitsmanager und Verantwortliche für Arbeitssicherheit in vielen Unternehmen. Das Beispiel der thyssenkrupp Bilstein GmbH (Ennepetal) zeigt, wie es gelingen kann, Ergonomie-Kompetenz im Unternehmen aufzubauen und die Belegschaft präventiv zu schulen.

      button arrow
    • BGM ganzheitlich planen, steuern und messbar machen

      (06.11.2018) Bedeutung und Methoden einer Evaluation im Betrieblichen Gesundheitsmanagement sind in der Literatur hinreichend beschrieben. Doch eine systematische Evaluierung von Maßnahmen ist in der Praxis kaum verbreitet. Dabei ist sie nicht nur für die Akzeptanz und deren Wirksamkeit bedeutsam, sondern auch für die Weiter- und Neuentwicklung von Programmen. Im Rahmen der BGMpro referieren Dr. Melanie Weiss (Leiterin Zentrale Einrichtung Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit, BGM, Universitätsklinik Leipzig) und Susanne Liebe (Leiterin Arbeits- und Gesundheitsschutz, Betriebsärztlicher Dienst, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus) darüber, wie Strukturdaten im BGM zur ganzheitlichen Planung genutzt und Maßnahmen messbar gemacht werden können.

      button arrow
    • GeKo: Das Fitnessstudio wird zum Betrieb gebracht

      (05.11.2018) Ein mobiles Test- und Trainingszentrum, untergebracht in einem LKW-Anhänger, bildet die Basis für das innovative BGM-Konzept des Vredener Unternehmen GeKo Gesundheit. Modernste Trainingsgeräte ermöglichen ein zeitoptimiertes Krafttraining auf Basis einer 3D-Wirbelsäulenanalyse. Bislang nutzen nur wenige Schichtarbeiter solche Präventionsangebote. Doch durch den mobilen und zeitlich flexiblen Einsatz des fahrenden Sportstudios gelingt die Ansprache von Mitarbeitern im Schichtbetrieb.

      button arrow
    • VPT: Gesunde Mitarbeiter führen zu Unternehmenserfolg

      (02.11.2018) Der Verband für physikalische Therapie (VPT) e. V. ist ein Interessenvertreter der Physiotherapeuten und medizinischen Bademeister in der Bundesrepublik Deutschland. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Interessen von Unternehmern und Mitarbeitern, die Interessen der Physiotherapeuten sowie die Interessen der Gesellschaft miteinander zu vernetzen.

      button arrow
    • GesundheitsTicket: Prävention aus einer Hand

      (01.11.2018) Das GesundheitsTicket organisiert, steuert und fakturiert alle betrieblichen Gesundheitsmaßnahmen in und außerhalb von Unternehmen.

      button arrow
    • FAW: Tipps für gesunde Kommunikation in Unternehmen

      (30.10.2018) Lange ist bekannt, dass gut funktionierende Kommunikationsprozesse zur Gesundheitserhaltung eines Unternehmens beitragen können. Die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) ist mit einem Workshop zu diesem Thema auf dem Kongress BGMpro Leipzig vertreten. Christiane Breu (Projektleiterin Privat- und Firmenkundengeschäft, FAW gGmbH Dresden) und Vivian Kramp (Leiterin Kompetenzzentrum BGM Mitteldeutschland, FAW gGmbH) geben Tipps für eine gesunde Kommunikation im Unternehmen.

      button arrow
    • Gesundheitssportverein Leipzig: BGF in der Region

      (30.10.2018) Bewegung und gesundheitsfördernde Maßnahmen sind in Unternehmen oftmals noch Mangelware. Die meiste Zeit am Tag verbringen wir sitzend oder stehend. Dabei liegt es auf der Hand, dass sich eine vorteilhafte Gestaltung des Arbeitsumfeldes auch positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirkt. Seit 2008 ist die Gesundheit am Arbeitsplatz auch im Sozialgesetzbuch (fünftes Buch, Paragraph 20) verankert. Wie dies am besten gelingt, zeigt der Gesundheitssportverein Leipzig e.V. (GSV) im Herzen der Messestadt. Arbeitgeber haben seitdem die Möglichkeit, das Thema noch zielgerichteter und effektiver in den Betrieb zu integrieren. Viele Unternehmen, wie die Oper Leipzig und die DAVASO GmbH, lassen sich seit dieser Zeit vom GSV unterstützen. Besonders gefragt sind Angebote rund um Arbeitsplatzgymnastik oder Gesundheitstage. Letztere fanden unter anderem beim Arbeitsamt und der Stadtverwaltung großen Anklang.

      button arrow
    • Universität Heidelberg: BGF für Straßenwärter

      (29.10.2018) Auch aktive Berufsgruppen brauchen ein individuelles BGM, da ihre Arbeit häufig durch monoton ablaufende und einseitig belastende Arbeitsabläufe muskuläre Dysbalancen verursacht. Im März 2016 rief das Kompetenzzentrum BGM der Universität Heidelberg ein Projekt zur Förderung der Gesundheit von Straßenwärtern ins Leben. In einem Vortrag auf der BGMpro Leipzig stellen Nicolina Lerchen, vom Kompetenzzentrum BGM der Universität Heidelberg, und Saskia Ziesche, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums, die Relevanz der Thematik, das methodische Vorgehen sowie erste Projektergebnisse vor.

      button arrow
    • Better@Home: Pflege und Beruf vereinbar machen

      (26.10.2018) Bisherige BGM-Maßnahmen konzentrieren sich vor allem auf die Bereiche Bewegung, Ernährung, Arbeitsplatzergonomie und Stressbewältigung. Das Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“ steht bislang nur bei wenigen Arbeitgebern im Fokus. Es stellt eine ungelöste und wachsende Herausforderung dar, denn die Versorgung der knapp drei Millionen Pflegebedürftigen wird überwiegend durch berufstätige Verwandte geleistet.

      button arrow
    • STAEDTLER: Malen für den Stressabbau

      (25.10.2018) Einer der Hauptstressfaktoren für viele Menschen ist der Beruf. Dies geht aus einer Studie der Techniker Krankenkasse aus dem Jahr 2016 hervor. Ein gezielter Stressabbau im Berufsalltag ist daher unabdingbar. Der Schreib- und Kreativwarenhersteller STAEDTLER (Nürnberg) möchte dazu einen Beitrag leisten. Mit der Initiative „Mut zur Pause – Colour Your Moments“ möchte das Unternehmen das Ausmalen für Erwachsene langfristig als einen effizienten Baustein der Betrieblichen Gesundheitsförderung etablieren.

      button arrow
    • Heidelberger Health Score 3.0: Altersspezifische Arbeitsfähigkeit

      (24.10.2018) Der sitzende Lebensstil in Freizeit und Beruf und daraus resultierende negative gesundheitliche Folgen rücken als Risikofaktor für Erkrankungen des Muskel-Skelettsystems in den Fokus wissenschaftlicher Forschung und unternehmerischen Handelns. Mit einem eigens entwickelten Fragebogen-Tool, Heidelberger Health Score 3.0 (HHS 3.0), sollen Beschäftigte mit Handlungsbedarf erfasst werden, um möglichen Krankheiten frühzeitig entgegenzuwirken. Hierbei werden altersspezifische Unterschiede in der Abnahme des Gesamtscores und körperlicher Aktivität sowie eine Zunahme der Sitzzeiten in Abhängigkeit des Alters vermutet.

      button arrow
    • DGUV: BGM und Präventionskultur

      (23.10.2018) Die Kampagne „kommmitmensch“ der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen zielt darauf ab, Unternehmen anzuregen, ihre Präventionskultur zu reflektieren und zu entwickeln. Die Handlungsfelder Führung, Kommunikation, Beteiligung, Fehlerkultur, Betriebsklima sowie Sicherheit und Gesundheit geben wichtige Impulse. Sie schaffen Bewusstsein, vermitteln Informationen und bieten Hilfestellungen an.

      button arrow
    • mesana: Gesundheit messbar machen

      (22.10.2018) Das Ettlinger Unternehmen corvolution bietet mit seinem innovativen Sensor mesana einen umfassenden Gesundheits-Check an, der insgesamt 16 Werte aus den Bereichen Schlaf, Stress, Aktivität und Risiko misst. Er bietet eine Ist-Analyse und soll innerhalb der Belegschaft ein Bewusstsein für die Gesundheit und diese beeinflussende Faktoren schaffen.

      button arrow
    • Silke Heuwerth: Wenn Arbeitsbeziehungen krank machen

      (19.10.2018) Konflikte führen zur Frustration, Streitigkeiten, Stress und psychischen Belastungen. Betroffene haben oft nicht das Gefühl, dass sich die Situation wieder bessern könnte. Wer dauerhaft in einem spannungsgeladenen Umfeld arbeitet, hat ein erhöhtes Risiko, zu erkranken. Silke Heuwerth, Business Coach und Mediatorin aus Leipzig, hält eine Lösung immer für möglich. „Je früher, desto einfacher. Doch auch bei verhärteten Fronten lassen sich Meinungsverschiedenheiten aus der Welt schaffen.“

      button arrow
    • aktiVital: Ganzheitliche Lösungsangebote

      (18.10.2018) Gesundheit ist kein Geschenk, sie erfordert Arbeit und zielgerichtete Impulse. Unter dem Motto „Bewegung mit Konzept“ verfolgt aktiVital (Hamburg) das Ziel, Motivation für eine dauerhafte gesundheitsförderliche Betätigung zu schaffen und Menschen in Bewegung zu bringen.

      button arrow
    • Bastian Schmidtbleicher: Woran BGM auch mal scheitert

      (17.10.2018) Wann und warum kann BGM scheitern? Dieser Frage geht Bastian Schmidtbleicher, Mitglied des Kongressbeirats und CEO der MOOVE GmbH, in seinem Vortrag auf der BGMpro Leipzig nach. Am 19. November 2018, 16 Uhr, referiert er im Saal 2 des Congress Center Leipzig (CCL). Vorab beantwortet der Experte einige Fragen.

      button arrow
    • Virgin Pulse: Wege ebnen für die Zukunft

      (16.10.2018) Der führende Anbieter von Technologielösungen für Mitarbeiterengagement und Wohlbefinden, Virgin Pulse, unterstützt Unternehmen dabei, ihre Mitarbeiter zu einem glücklicheren, gesünderen und produktiveren Alltag zu motivieren.

      button arrow
    • WORK2WORK: Talente erkennen und richtig einsetzen

      (15.10.2018) Was können Unternehmen tun, wenn Mitarbeiter aufgrund einer gesundheitlichen Veränderung ihre bisherige Tätigkeit nicht weiter ausüben können? Diese Frage stellt Arbeitgeber immer wieder vor große Herausforderungen. Bei Volkswagen in Wolfsburg war sie 2001 die Initialfrage für die Entstehung des Personalprojektes WORK2WORK, in dem der leistungsgerechte und wertschöpfende Einsatz von leistungsgewandelten Mitarbeitern im Mittelpunkt steht.

      button arrow
    • MIA: Der Betriebsarzt als Erfolgsfaktor

      (11.10.2018) Niemand kennt die beruflichen Anforderungen und Gefährdungen sowie den Gesundheitszustand, die Leistungsfähigkeit und -einschränkungen der Mitarbeiter besser als der Betriebsarzt. Ihm liegen Erkenntnisse aus der arbeitsmedizinischen Vorsorge vor, welche im Rahmen von Steuerungskreisen oder Arbeitsschutzausschüssen für die Gestaltung von BGM-Maßnahmen genutzt werden können. Daher nimmt er eine zentrale Position an der Schnittstelle zwischen Mitarbeitern und Unternehmen ein.

      button arrow
    • Mindance: Digital zur mentalen Fitness

      (10.10.2018) Die Weltgesundheitsorganisation beschreibt Stress als eine der größten Gefahren für unsere Gesundheit im 21. Jahrhundert. Chronische Überforderung und Stress am Arbeitsplatz können zu Depressionen und Angststörungen sowie auch zu psychosomatischen Beschwerden, wie beispielsweise Rückenschmerzen, führen. Mindance (Leipzig) will Arbeitnehmer unterstützen, zufriedener und leistungsfähiger zu werden.

      button arrow
    • bellicon: Denken in Bewegung

      (08.10.2018) Viele Menschen sitzen den ganzen Tag über in ungünstigen Haltungen. Bewegungsmangel in Kombination mit Stress führt zur Häufung sogenannter Volkskrankheiten wie Rückenschmerz, Migräne, Diabetes bis hin zu Burnout. Diese sind zu einem großen Teil der Art und Weise geschuldet, wie man sich am Arbeitsplatz bewegt - oder eben nicht bewegt. Mit Trampolinen von bellicon (Köln) haben Arbeitgeber die Chance, vorzubeugen und Bewegung in den Arbeitsalltag zu integrieren.

      button arrow
    • Mercateo: BGM als Wettbewerbsvorteil

      (04.10.2018) Europas führende B2B-Beschaffungsplattform, Mercateo (München), vereint die Vorteile eines B2B-Marktplatzes mit denen einer Vernetzungsplattform. Bereits in den Anfängen des Unternehmens investierte man in die Gesundheit, Potentialentfaltung und Zufriedenheit der Beschäftigten und bot beispielsweise einzelne Maßnahmen zum gemeinsamen Sport an.

      button arrow
    • B•A•D: BGM-Aufbau mit System

      (02.10.2018) Steigende Krankenstände und alternde Belegschaften gewinnen immer mehr an Bedeutung. Auch der Fachkräftemangel nimmt stetig zu und so wird die Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität für Unternehmen zunehmend wichtiger. Viele Unternehmen möchten daher etwas für die Gesundheit ihrer Beschäftigten tun.

      button arrow
    • Neue Ergonomie: Ganzheitlicher Blick auf die Arbeitswelt

      (28.09.2018) Auf mehr Beteiligung der Beschäftigten beim Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) setzt das Konzept der neuen Ergonomie. Darüber hinaus wird die Arbeitsumgebung ganzheitlich in den Fokus genommen, um leistungsmindernde Aspekte zu identifizieren und leistungssteigernde Faktoren auszubauen. Die „Neue Ergonomie“ und das Erkennen bio-psycho-sozialer Faktoren in der Arbeitswelt stehen im Zentrum des Vortrags „Neue Ergonomie – Stellen wir den Mensch in den Mittelpunkt“ am 19. November 2018 (11.00 Uhr) im Kongress der BGMpro.

      button arrow
    • HFA BGMplus: Individuelle Gesundheitskonzepte

      (26.09.2018) Als kompetenter Partner mit langjährigen Erfahrungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) unterstützt das Team von HFA BGMplus Unternehmen, ihre individuellen Ziele wirksam und nachhaltig umzusetzen. Dabei stehen der Erhalt der Arbeitsfähigkeit und die Förderung der Gesundheit der Mitarbeiter im Fokus der Arbeit.

      button arrow
    • Selfapy: Per Mausklick aus der Depression?

      (25.09.2018) Vielen Menschen fällt es schwer, nach psychologischer Hilfe zu fragen. Sie fühlen sich befangen und haben Probleme, ihre Sorgen und Ängste offen anzusprechen. Ein möglicher Lösungsansatz? Online-Therapie. Das Berliner Unternehmen Selfapy stellt im Rahmen der BGMpro Leipzig die Vielschichtigkeit der Internetpsychotherapie dar und zeigt, welche Möglichkeiten Unternehmen haben, ihre Mitarbeiter zu unterstützen.

      button arrow
    • Prof. Scholz: Generation Z in der Arbeitswelt 4.0

      (19.09.2018) Mit der neuen Generation an Studierenden und jungen Berufstätigen, die seit 1990 geboren sind, sollten sich Arbeitgeber genauer auseinandersetzen. Denn die Arbeitskräfte von morgen haben eigene Bedürfnisse und ein anderes Verhältnis zu Gesundheit und Job. Im Rahmen der BGMpro Leipzig werden die zukünftigen Arbeitnehmer während eines Workshops der Barmer GEK genauer betrachtet sowie ein positives Beispiel von Employer Branding vorgestellt.

      button arrow
    • Professor Nürnberg: BGM weiterdenken

      (17.09.2018) Fachkräftemangel, alternde Belegschaften und Arbeitsverdichtung lassen immer mehr Unternehmen über zeitgemäße Formen des Gesundheitsmanagements nachdenken – von wertschätzender Kommunikation über Bewegungsangebote bis zu Hotlines zur psychologischen Betreuung. Denn Firmen profitieren von BGM, wie die Podiumsdiskussion „Agilität durch Vitalität – Wie BGM zum Erfolgsfaktor im Unternehmen wird“ im Kongress der BGMpro zeigen wird.

      button arrow
    • DRV Bund: Firmenservice – Gesunde Mitarbeiter im Fokus

      (17.09.2018) Im Rahmen der BGMpro stellt die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV) ihr neues, kostenfreies Beratungsangebot „Firmenservice“ vor. Dieses hat zum Ziel, die Gesundheit von Mitarbeitern präventiv und nachhaltig zu stärken und richtet sich an Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Personal- und Schwerbehindertenvertretungen sowie Betriebs- und Werksärzte.

      button arrow
    • proFit: Gutscheinsystem für die Gesundheit

      (14.09.2018) Das Gutscheinsystem der proFIT GmbH (Erkrath) unterstützt Unternehmen dabei, ihre Mitarbeiter zu einem gesünderen Verhalten zu motivieren. Die Gesellschaft gehört zur procuratio-Gruppe, einem der größten Dienstleistungsunternehmen für Kliniken, Senioren- und Reha-Einrichtungen in Deutschland. Um der eigenen Belegschaft ein attraktives Angebot an Sport und Gesundheitsdienstleistungen zu erstellen, baute procuratio ein internes Gesundheitsanbieter-Netzwerk mit fachkundigen Partnern auf. Angesichts des guten Zuspruchs hat sich die Idee entwickelt, ein solches Fitnessangebot auch für Dritte zugänglich zu machen. So entstanden das proFIT-Gutscheinsystem und ein umfassendes Gesundheitsanbieter-Portal.

      button arrow
    • Just Functional: Bewegung am Arbeitsplatz

      (12.09.2018) Die MoveOne ist eine virtuelle Bewegungsstation für jeden Arbeitsplatz. Mit der neuartigen Station von Just Functional (Titisee-Neustadt) können Unternehmen ihren Mitarbeitern ein gesundheitsorientiertes Bewegungsangebot zu jeder Zeit und an jedem Ort ermöglichen. Die platzsparende Station verspricht schnell spürbare Effekte und überzeugt mit einem ansprechenden Design. Ein virtueller Personal Trainer gewährleistet eine einfache und sichere Anwendung.

      button arrow
    • Urban Sports Club: Firmensport 4.0

      (11.09.2018) Mehr als 50 Sportarten bei über 3.000 Partnern – Urban Sports Club (Berlin) bietet ein umfassendes Firmensportangebot für Unternehmen in mehr als 25 deutschen Städten. Von Klettern über Yoga und Wellness bis hin zu diversen Teamsportarten: Mitarbeiter können ihren individuellen Trainingsplan zusammenstellen und einfach per Smartphone-App zum Sport einchecken.

      button arrow
    • Dr. Martin Lange: BGM in Zeiten der Digitalisierung

      (10.09.2018) Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt rasant – beginnend mit der E-Mail-Flut bis zur ständigen Erreichbarkeit per Facebook, Twitter und Co. auf dem Smartphone. Wie digitalisierte Strukturen und Prozesse das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) beeinflussen, beleuchtet der Vortrag „BGM in Zeiten der Digitalisierung“ am 19. November 2018 (14.30 Uhr) im Kongress der BGMpro in Leipzig.

      button arrow
    • Professor Hegerl: Depression und BGM - Irrtümer und Fakten

      (27.08.2018) Psychischen Erkrankungen und hier an erster Stelle Depressionen kommt eine steigende Bedeutung bei Arbeitsunfähigkeit und Frühverrentung zu. Nach Angaben der Stiftung Deutsche Depressionshilfe erkranken in Deutschland über fünf Millionen Erwachsene in Lauf eines Jahres an einer behandlungsbedürftigen Depression. Was Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) leisten kann, um betroffene Mitarbeiter zu unterstützen, beleuchtet Prof. Dr. Ulrich Hegerl in seinem Vortrag auf der BGMpro.

      button arrow
    • Gesunde Mitarbeiter – gesunde Unternehmen

      (25.07.2018) Gesunde, zufriedene und motivierte Mitarbeiter sind die Basis für den Erfolg jedes Unternehmens. Vor diesem Hintergrund kommt dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) eine Schlüsselrolle in der modernen Unternehmensführung zu. Welches Potenzial BGM in sich birgt, welche Aufgaben und Prozesse im Fokus stehen, welche Strukturen dafür geschaffen werden müssen - das ist Thema der BGMpro, einer Neuveranstaltung im Leipziger Messekalender.

      button arrow
    • BGMpro - Fachmesse und Kongress für betriebliches Gesundheitsmanagement

      (28.12.2017) Auftaktveranstaltung am 19. und 20. November 2018 in Leipzig

      button arrow
    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten